Gratis-Download

Arbeitsstätten sind so einzurichten, zu benutzen und instand zu halten, dass von ihnen keine Sicherheits- und Gesundheitsgefährdungen für die...

Jetzt downloaden

Arbeitssicherheit: Das unterscheidet Betriebsanweisungen von Betriebsanleitungen

0 Beurteilungen

Von Wolfram von Gagern,

Nun werden Sie vielleicht fragen: Warum noch Betriebsanweisungen, wenn es doch zu fast allen Maschinen und Geräten Betriebsanleitungen der Hersteller gibt? Aber zwischen beiden bestehen wichtige Unterschiede:

Betriebsanleitungen sind Angaben des Herstellers, die ausschließlich auf die Maschine bezogen sind. Sie umfassen meist technische Kennwerte, die bestimmungsgemäße Verwendung sowie Angaben zur Inbetriebnahme, Handhabung, Installation und Montage usw. Ihre rechtliche Grundlage ist das Geräte- und Produktsicherheitsgesetz.

Betriebsanweisungen beinhalten meist u. a. auch Informationen aus der Betriebsanleitung, etwa wie man eine Maschine im Notfall stillsetzt. Hinzu kommen hier aber betriebsspezifische Gegebenheiten, z. B. welchen Atemschutz man beim Arbeiten mit einer Schleifmaschine tragen muss. Das kann der Hersteller oft gar nicht wissen, weil es von der Art der bearbeiteten Werkstücke abhängt, die sehr unterschiedlich sein kann.

Ein weiterer wichtiger Unterschied: Betriebsanweisungen dienen der schnellen Information und müssen darum möglichst kurz und knapp gehalten sein. Da sind dicke Handbücher fehl am Platz.

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige