Gratis-Download

Arbeitsstätten sind so einzurichten, zu benutzen und instand zu halten, dass von ihnen keine Sicherheits- und Gesundheitsgefährdungen für die...

Jetzt downloaden

So groß sind die Gefahren durch Tonerstaub wirklich

0 Beurteilungen
Arbeitssicherheit Unterweisung

Von Wolfram von Gagern,

Manchen erscheint die Diskussion um gesundheitsschädliche Tonerstäube, die beim Betrieb von Laserdruckern freigesetzt werden, als ein Glaubenskrieg, vergleichbar etwa mit dem Streit um vermeintlich krebsauslösende Handystrahlung.

Die Diskussionen werden auch immer wieder neu angefacht. Zuletzt auch in der Sendung Frontal 21.

Studie erlaubt keine Rückschlüsse auf Gesundheitsprobleme durch Tonerstaub

Eine Studie des Gießener Instituts für Innenraum- und Umwelttoxikologie im Auftrag des Bundesinstituts für Risikobewertung glättet allerdings die Wogen. Ihre Ergebnisse, die im Januar 2007 präsentiert wurden, erlauben keine Rückschlüsse auf gesundheitliche Probleme durch Toner-Emissionen.

Für Sie bedeutet dies: Wenn gleich die Tonergefahr gebannt scheint, geben Laserdrucker und Fotokopierer technisch bedingt Ozon ab, dessen Gesundheitsschädlichkeit in höherer Konzentration außer Zweifel steht. Stellen Sie diese Geräte darum besonders bei häufiger Nutzung in einem separaten Raum auf. Positiver Nebeneffekt: Es kommt mehr Bewegung ins Büro, wenn Ihre Kollegen ein paar Schritte gehen müssen, um ihre Ausdrucke abzuholen – gut für die Gesundheit!

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige