Gratis-Download

Für die Sicherheitsfachkraft sind Betriebsanweisungen ein wertvolles Hilfsmittel, um die Mitarbeiter zu unterweisen und vor Gefährdungen am...

Jetzt downloaden

Gefährliche Nano-Versiegelungssprays

0 Beurteilungen

Von Wolfram von Gagern,

Versiegelungssprays für Glas und Keramik, die mit feuchtigkeitsabweisenden Nanopartikeln ausgestattet sind und Treibgas enthalten, können schwere Gesundheitsschäden verursachen.

Darauf wies das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) im März hin. Nach der Anwendung solcher Produkte war es innerhalb kurzer Zeit bei 39 Personen zu gravierenden Atemstörungen gekommen. In 6 Fällen mussten die Betroffenen sogar wegen Lungenödemen stationär behandelt werden.

Neuartige Versiegelungssprays mit Nanopartikeln für Keramik- und Glasoberflächen sollen die Oberflächen in Sanitär- und Küchenbereichen wasser- und schmutzabweisender machen, Flüssigkeiten abperlen lassen und so Schmutzränder und Kalkflecken verhindern. „Nano“ bedeutet 1 milliardstel Meter. Die ultrakleinen Partikel lassen sich neuerdings synthetisch herstellen und versprechen im Haushalt, in der Gastronomie, in Hotels und auch in industriellen Bereichen (etwa durch Versiegelung von Lacken) „Selbstreinigungseffekte“, die den Pflegeaufwand drastisch reduzieren sollen. Die Mittel gibt es sowohl in Pumpflaschen als auch in Spraydosen.

Nicht in geschlossenen Räumen anwenden
Die Ursachen für die Gesundheitsstörungen liegen noch teilweise im Dunkeln. Offenbar haben die Betroffenen Bestandteile der zerstäubten Sprays eingeatmet, die als feines Aerosol in der Raumluft verteilt waren. Die Bestandteile der Sprays könnten die Funktion des Lungengewebes und damit den Sauerstoff- bzw. Feuchtigkeitsaustausch gestört haben. Bei Produkten, die über Pumpflaschen auf die Oberflächen aufgebracht werden, wurden solche Vorkommnisse nicht bekannt. Das BfR arbeitet mit Hochdruck daran, die genauen Ursachen der Vergiftungserscheinungen aufzuklären.

Bis dahin rät es allen Benutzern: Wenden Sie Nano-Versiegelungssprays auf Treibgasbasis zumindest nicht in geschlossenen Räumen an.

TIPP: Verzichten Sie vorerst auch auf andere Nano-Produkte, die Treibgase enthalten, z. B. Nässeblocker. Sollten Sie nach dem Gebrauch derartiger Sprays Atemwegsbeschwerden verspüren, wenden Sie sich sofort an den Durchgangsarzt und bringen Sie das verwendete Produkt möglichst mit.

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Die wesentlichen Gesetze und Urteile klipp und klar erklärt

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Fälle aus der Praxis. Unterweisungsinhalte. Methodik & Didaktik

Risiken erkennen • Maßnahmen ergreifen • Rechtssicherheit schaffen

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung Ihrer Unternehmenssicherheit und Unterstützung in Ihrer Tätigkeit als Verantwortlicher für Sicherheitsfragen!