Gratis-Download

Für die Sicherheitsfachkraft sind Betriebsanweisungen ein wertvolles Hilfsmittel, um die Mitarbeiter zu unterweisen und vor Gefährdungen am...

Jetzt downloaden

Wer darf Sicherheitsfachkraft sein?

0 Beurteilungen

Von Wolfram von Gagern,

Frage: Ich bin als Diplom-Geologe Qualitätsmanager in einem größeren Umweltlabor und -beratungsunternehmen. Dadurch bin ich auch mit den Arbeits- und Gesundheitsschutzanforderungen ...

Frage: Ich bin als Diplom-Geologe Qualitätsmanager in einem größeren Umweltlabor und -beratungsunternehmen. Dadurch bin ich auch mit den Arbeits- und Gesundheitsschutzanforderungen in unserer Firma gut vertraut. Die Geschäftsleitung möchte mich künftig nach einer entsprechenden Schulung offiziell auch als Fachkraft für Arbeitssicherheit einsetzen. Spricht aus gesetzlicher Sicht etwas dagegen?

Antwort: Die Anforderungen an Fachkräfte für Arbeitssicherheit richten sich nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) und der BGV A 2 „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“. Danach dürfen als Sicherheitsfachkräfte nur Ingenieure, Meister und Techniker eingesetzt werden, die über die erforderliche sicherheitstechnische Fachkunde in ihrer Branche verfügen (§ 7 ASiG); Meister und Techniker müssen darüber hinaus eine mehrjährige Berufserfahrung nachweisen (§ 4 BGV A 2).

Beide Vorschriften enthalten jedoch die Möglichkeit, ausnahmsweise auch Personen einzusetzen, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, sofern sie die Fachkenntnisse zur Erfüllung ihrer Aufgaben als Sicherheitsfachkraft (§ 6 AsiG) besitzen. Hierüber entscheidet die Behörde im Einzelfall.

Wenden Sie sich deshalb zur Klärung Ihrer Frage an Ihr Arbeitsschutzamt und Ihre Berufsgenossenschaft.

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Die wesentlichen Gesetze und Urteile klipp und klar erklärt

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Fälle aus der Praxis. Unterweisungsinhalte. Methodik & Didaktik

Risiken erkennen • Maßnahmen ergreifen • Rechtssicherheit schaffen

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung Ihrer Unternehmenssicherheit und Unterstützung in Ihrer Tätigkeit als Verantwortlicher für Sicherheitsfragen!