Gratis-Download

Für die Sicherheitsfachkraft sind Betriebsanweisungen ein wertvolles Hilfsmittel, um die Mitarbeiter zu unterweisen und vor Gefährdungen am...

Jetzt downloaden

Ist Ihre Besenkammer ein Chemikalienlager?

0 Beurteilungen
Alttext zum Bild

Von Wolfram von Gagern,

In den meisten Betrieben ist die Besenkammer das Basislager Ihres Gebäudereinigers. Trotzdem ist es keineswegs selbstverständlich, dass ein separater Raum für die Lagerung von Reinigungschemikalien und Geräten zur Verfügung steht.

Aus Platzgründen verständigen sich viele Unternehmen auf Notlösungen wie Treppenhäuser, Toiletten und Besenschränke. Machen Sie deshalb jetzt einmal rigoros Bestandsaufnahme und achten Sie dabei vor allem auf folgende Punkte:

  • Verwenden Sie einen abschließbaren Schrank für die Lagerung von Gefahrstoffen.
  • Lagern Sie Reinigungs- und Pflegemittel sowie Hilfsmittel in standfesten Regalen.
  • Gewährleisten Sie einen Wasseranschluss und Wasserbecken für die Nutzung mit 10-Liter-Eimern.
  • Richten Sie eine Trockenmöglichkeit für Wischlappen und -tücher ein.
  • Stellen Sie verschließbare Abfalleimer auf.
  • Hängen Sie Betriebsanweisungen für Gefahrstoffe und Geräte aus.
  • Beschaffen Sie geeignete Persönliche Schutzausrüstung (Schutzhandschuhe, Schutzbrille etc.).
  • Begrenzen Sie die Bevorratung von Materialien wie Wischtücher, Sanitärpapier und Chemikalien auf ein Minimum.
  • Stellen Sie sicher, dass Restmengen von Reinigungsmitteln für Sonderreinigungen und das Abwasser sachgerecht entsorgt werden.
  • Lagern Sie große Materialmengen in Ihrer Betriebszentrale.

 

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Die wesentlichen Gesetze und Urteile klipp und klar erklärt

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Fälle aus der Praxis. Unterweisungsinhalte. Methodik & Didaktik

Risiken erkennen • Maßnahmen ergreifen • Rechtssicherheit schaffen

Praxisnahes Wissen zur Verbesserung Ihrer Unternehmenssicherheit und Unterstützung in Ihrer Tätigkeit als Verantwortlicher für Sicherheitsfragen!