Gratis-Download

Die Durchführung von sicherheitstechnischen Unterweisungen wird in vielen Gesetzen, Verordnungen und Berufsgenossenschaftlichen Regelwerken gefordert...

Jetzt downloaden

Brandschutz: Wann sind Feuerlöscher leicht erreichbar?

0 Beurteilungen
Arbeitssicherheit Unterweisung

Von Wolfram von Gagern,

Um im Brandfall das Schlimmste verhindern zu können, müssen in Arbeitsstätten nicht nur ausreichend Feuerlöscher vorhanden, sondern diese müssen auch leicht zu erreichen sein.

Das ist nach zahlreichen Arbeitsschutzbestimmungen Vorschrift (z. B. Arbeitsstättenverordnung). Aber: Was so einfach klingt, wird in der Praxis dennoch oft falsch gemacht.

Dieser Unfallbericht zeigt, dass „leicht erreichbar“ nicht gleichbedeutend mit „so nahe wie möglich” ist – und dass sich nicht jeder Ort für die Aufbewahrung eines Feuerlöschers eignet:

In einer Restaurantküche war die Fritteuse in Brand geraten. Der spezielle Fettbrandlöscher war schnell zur Hand, denn er hing – „leicht erreichbar” – gleich neben der Fritteuse an der Wand. Als die Feuerwehr eintraf, hatte der Koch den Brand darum auch schon gelöscht.

Dies allerdings mit schmerzlichen Nebenwirkungen: An den Innenflächen beider Hände hatte sich der Mann Verbrennungen 2. Grades zugezogen, die ihn für Wochen arbeitsunfähig machten. Was war passiert? Infolge der starken Flammenbildung hatten sich die Außenwände des Handfeuerlöschers in den wenigen Minuten vor der Brandentdeckung so stark erhitzt, dass sein Gebrauch nur mit Verletzungsgefahren möglich war – der Koch hatte jedoch mehr an seine Küche gedacht als seine Hände.

Fazit: Griffbereit bedeutet: Der Aufbewahrungsort des Feuerlöschers muss im Brandfall rasch zugänglich sein – aber auch genügend Abstand zu einem möglichen Brandherd haben. Nur so kann seine Benutzung nicht selbst zu Verletzungen führen.

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Die wesentlichen Gesetze und Urteile klipp und klar erklärt

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Fälle aus der Praxis. Unterweisungsinhalte. Methodik & Didaktik

Risiken erkennen • Maßnahmen ergreifen • Rechtssicherheit schaffen

Arbeitsschutz, Brandschutz und Umweltschutz erfolgreich umsetzen

Informationen und Praxistipps für Sicherheitsfachkräfte und - beauftragte