Gratis-Download

Die Durchführung von sicherheitstechnischen Unterweisungen wird in vielen Gesetzen, Verordnungen und Berufsgenossenschaftlichen Regelwerken gefordert...

Jetzt downloaden

Im Notfall entscheiden Sekunden: Unfälle richtig melden

0 Beurteilungen

Von Wolfram von Gagern,

Kreuztal-Eichen, 23. April: Auf einer Großbaustelle verunglückt der 41-jährige Fahrer eines Teleskop-Laders beim Rückwärtsfahren in abschüssigem Gelände. Der Mann wird herausgeschleudert und gerät unter das umkippende Fahrzeug. Besonders tragisch: Die Feuerwehr rückte zunächst nur mit leichtem Gerät an.

Denn am Telefon hatte man etwas von einem „Radunfall“ verstanden. Erst vor Ort stellten die Rettungskräfte fest, dass ein „Radlader-Unfall“ gemeint war – das benötigte schwere Räumgerät, um an den Verunglückten heranzukommen, traf deshalb zu spät ein; die Wiederbelebungsversuche der herbeigerufenen Feuerwehr blieben erfolglos.

Fazit: Bei schweren Unfällen entscheiden oft Sekunden über Leben und Tod. Wer den Rettungsdienst ruft, muss sich deshalb auf das Wesentliche konzentrieren, ohne wichtige Tatsachen zu vergessen.

Dabei hilft die 5-W-Liste:

  • Wo geschah es?
  • Was geschah?
  • Wie viele Personen sind verletzt?
  • Welche Art von Verletzung oder Erkrankung, soweit äußerlich erkennbar?
    Warten auf Rückfragen und Rückrufnummer angeben, um sicherzugehen, dass alle Informationen von der Rettungsstelle richtig und vollständig erfasst wurden.

    TIPP:
    Sprechen Sie das Thema bei der nächsten Sicherheitsunterweisung an und hängen Sie diese Liste zusammen mit den wichtigsten Notfall-Telefonnummern (Ersthelfer, Betriebsarzt, Rettungsdienst, Feuerwehr) deutlich sichtbar an allen Arbeitsplätzen aus.

 

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Die wesentlichen Gesetze und Urteile klipp und klar erklärt

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Fälle aus der Praxis. Unterweisungsinhalte. Methodik & Didaktik

Risiken erkennen • Maßnahmen ergreifen • Rechtssicherheit schaffen

Arbeitsschutz, Brandschutz und Umweltschutz erfolgreich umsetzen

Informationen und Praxistipps für Sicherheitsfachkräfte und - beauftragte