Gratis-Download

Die Durchführung von sicherheitstechnischen Unterweisungen wird in vielen Gesetzen, Verordnungen und Berufsgenossenschaftlichen Regelwerken gefordert...

Jetzt downloaden

Unterweisung: Warum Sie bei Leitern auch auf das Material achten sollten

0 Beurteilungen
Urheber: artush | Fotolia

Von Holger Kück,

Leitern gibt es aus vielen Werkstoffen. Aber nicht jeder ist für jede Umgebung der beste. Im Folgenden erhalten Sie eine kleine Werkstoffkunde, die Ihnen bei der Leiterauswahl hilft.

Holzleitern eignen sich besonders für den Einsatz in rauen Umgebungen wie z. B. bei Ausbauarbeiten in Gebäuden. Vorsicht bei Aussenarbeiten, denn Holz ist trotz Oberflächenbehandlung witterungsempfindlich! Häufige Wechsel von Sonne und Regen schaden den Holm-Sprossen-Verbindungen.

Stahlleitern haben sich ebenfalls beim Einsatz im Innenbereich unter strapaziöseren Bedingungen bewährt, beispielsweise in Maschinenhallen. Aber: Stahl ist trotz Oberflächenbeschichtung korrosionsanfällig. Greifen Sie deshalb z. B. in Betrieben der Lebensmittelverarbeitung so - wie der Wasserwirtschaft zu Leitern aus Edelstahl.

Aluminiumleitern sind aufgrund des niedrigen Gewichts eine gute Wahl bei Einsätzen mit häufigen Ortswechseln. Sie glänzen dazu beim Korrosionsschutz, nehmen jedoch Stoss- und Schlagbeanspruchungen schnell übel. Für Baustellen darum eher nicht zu empfehlen!

Anzeige

Kunststoffleitern sind besonders widerstandsfähig gegen schädigende Einflüsse durch aggressive Stoffen wie etwa Säuren und Laugen. Hier können Stahl und vor allem Aluminium nicht mithalten. Zusätzliche Festigkeit bieten Leitern aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Auch bei Arbeiten an oder in der Nähe von elektrischen Anlagen, die unter Spannung stehen, haben sich Kunststoffleitern bewährt, denn Kunststoff mindert die Gefahr einer Körperdurchströmung beim Berühren spannungsführender Teile.

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Die wesentlichen Gesetze und Urteile klipp und klar erklärt

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Fälle aus der Praxis. Unterweisungsinhalte. Methodik & Didaktik

Risiken erkennen • Maßnahmen ergreifen • Rechtssicherheit schaffen

Arbeitsschutz, Brandschutz und Umweltschutz erfolgreich umsetzen

Informationen und Praxistipps für Sicherheitsfachkräfte und - beauftragte