Gratis-Download

Der Umweltschutz bekommt in den heutigen Unternehmensstrukturen eine immer größere Bedeutung. Von der Einführung eines Umweltschutzmanagementsystems...

Jetzt downloaden

Umweltschutz im Büro: Bürozubehör recyclen

0 Beurteilungen

Von Wolfram von Gagern,

Wir geben Ihnen praktische Tipps zum Thema „Recycling von Bürozubehör“.

 

Diese Tipps können Sie per E-Mail oder im Rahmen von Schulungen an die Mitarbeiter weitergeben und so deren Umweltbewusstsein schärfen. Der Clou: Die meisten unserer Tipps können die Mitarbeiter ganz nebenbei umsetzen und somit ohne große Mühe viel für die Umwelt tun.

Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen ...

... enthalten Quecksilber. Defekte Lampen müssen Sie bei Ihrer kommunalen Schadstoffsammelstelle abgeben – im Rahmen von Service-Verträgen ist auch eine Entsorgung der Röhren über die Elektrofirma möglich. Verwenden Sie die Verpackung der Ersatzlampe dazu, die defekte Lampe bruchsicher darin zu lagern und zu transportieren. Vorsicht bei Bruch:

Nehmen Sie frei gewordenes Quecksilber mit Löschpapier – alternativ Küchenrolle oder saugfähige Servietten – auf, verpacken Sie es luftdicht und lüften Sie anschließend den Raum. Bitte beachten Sie, dass Leuchtstoffröhren Gefahrgut sind und deren Entsorgung unter die GGVSE/ADR fällt.

TIPP: Die Lebensdauer dieser Lampentypen wird durch häufiges Ein- und Ausschalten verkürzt. Lassen Sie sie also besser brennen, wenn die Abschaltzeit vorhersehbar weniger als 15 Minuten beträgt. Sammeln Sie defekte Leuchtmittel über längere Zeit, um die Zahl der Entsorgungsfahrten zu reduzieren.
Umwelt & Entsorgung im Betrieb

Erweitern Sie Ihr Fachwissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Umwelt- und Abfallbeauftragte.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Rechtssicher handeln • Fundiert entscheiden • Überzeugend kommunizieren

Arbeitsschutz, Brandschutz und Umweltschutz erfolgreich umsetzen

Jederzeit maximale Sicherheit im Umgang mit gefährlichen Stoffen und Gütern

Betreiberverantwortung wahrnehmen, Betriebsstörungen minimieren, Kosten senken

Zeit und Aufwand sparen • Rechtssicher handeln • Kosten reduzieren