Gratis-Download

Der Umweltschutz bekommt in den heutigen Unternehmensstrukturen eine immer größere Bedeutung. Von der Einführung eines Umweltschutzmanagementsystems...

Jetzt downloaden

Wie Sie Umweltmanagement strategisch gezielt steuern können

0 Beurteilungen
Umweltschutz
Urheber: tonefotografia | Fotolia

Von Peter Strohbach,

Ihr Unternehmen hat eine Umweltstrategie? Gut, aber wie setzen Sie diese um? Wie erkennen Sie die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Zielen und Prozessen, die Auswirkungen auf Ihre Umweltperfomance haben?

Kennzahlen, Controlling-Instrumente und Management-Methoden gibt es viele. Eine erfolgreiche Methode, um Zusammenhänge besser zu erkennen und eine strategische Entwicklung im Unternehmen aus mehreren Blickwinkeln zu betrachten, ist die Balanced Scorecard. Ich erkläre Ihnen, wie Sie sie im Umweltmanagement für sich nutzen können.

Durch die Betrachtung mehrerer Dimensionen und Kennzahlen und deren Zusammenhänge lassen sich Ihre Strategien im Unternehmen besser umsetzen, um Prozesse und Entwicklungen genauer einschätzen und steuern zu können. Denn die Balanced Scorecard zwingt Sie dazu, sich mit der Strategie im Detail auseinanderzusetzen und diese in quantifizierbare Vorgaben umzusetzen.

Fast immer betrachten Sie diese 4 Dimensionen


Die Finanzperspektive umfasst Kennzahlen wie Umsatz, Cashflow oder Gewinnmargen. In der Kundenperspektive werden die Kundenbeziehungen Ihres Unternehmens näher betrachtet. Bei der Betrachtung der Prozessperspektive werden die notwendigen Prozesse analysiert, um die Ansprüche Ihrer Kunden und Anteilseigner zu erfüllen. Die Mitarbeiterperspektive hat schließlich im Fokus, was intern entwickelt und gelernt werden muss, um das gewünschte Ziel zu erreichen.

Für alle vier Perspektiven werden Erfolgsfaktoren definiert und ein Kennzahlensystem (Scorecard) erstellt. Das wichtigste Element der Balanced Scorecard aber ist das Ursache-Wirkungs-Diagramm. Hier werden alle relevanten Ziele, Kennzahlen und Informationen des Themas notiert und miteinander in Verbindung gebracht. Durch die Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge wird die finanzgetriebene Unternehmensstrategie mit der Kundensicht, diese mit der Prozesslogik und diese wiederum mit Maßnahmen auf der Mitarbeiterebene verbunden.

Anzeige

 

Wie die Balanced Scorecard mit der Strategy Map mehr als ein Kontrollinstrument wird


In der Strategy Map werden die wichtigsten Ursachen und Wirkungen aufgezeigt. Hier kann man, je nach ausgewählter und betrachteter Strategie, verdeutlichen, was womit und wie zusammenhängt. Auf diese Weise lassen sich einzelne Kennzahlen verstehen und erkennen, welchen Einfluss sie auf den Gesamterfolg des Unternehmens haben.

Nur auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Anstrengungen zur Erreichung Ihrer Unternehmensziele nicht verpuffen. Damit wird die Balanced Scorecard mehr als ein reines Kontrollinstrument: Sie wird vielmehr zum Transparenz-, Kommunikations- und Lernsystem, in dem Zusammenhänge, Ursachen und Wirkungen deutlich werden.

Wie erstellen Sie eine Strategy Map?

  • Stellen Sie sich für die vier Perspektiven, wie oben dargestellt, die Fragen, die zur Erreichung des gewünschten strategischen Ziels notwendig sind.
  • Machen Sie sich die Verbindungen und Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Handlungsfeldern und Problemstellungen deutlich: Wie beeinflussen sie sich gegenseitig?
  • Hinterlegen Sie diese Betrachtungen mit belastbaren Zahlen, Informationen und Beobachtungen.
  • Entwickeln Sie Handlungsalternativen und Maßnahmen, die zum Erreichen Ihres strategischen Ziels beitragen.
  • Bewerten Sie diese Optionen und treffen Sie eine Auswahl der umzusetzenden Maßnahmen.
  • Starten Sie die Umsetzung.
  • Kontrollieren Sie den Umsetzungsprozess laufend, um eventuell notwendige Korrekturen vornehmen zu können. 

 

Umwelt & Entsorgung im Betrieb

Erweitern Sie Ihr Fachwissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Umwelt- und Abfallbeauftragte.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Rechtssicher handeln • Fundiert entscheiden • Überzeugend kommunizieren

Arbeitsschutz, Brandschutz und Umweltschutz erfolgreich umsetzen

Jederzeit maximale Sicherheit im Umgang mit gefährlichen Stoffen und Gütern

Betreiberverantwortung wahrnehmen, Betriebsstörungen minimieren, Kosten senken

Zeit und Aufwand sparen • Rechtssicher handeln • Kosten reduzieren

Zeit und Aufwand sparen • Rechtssicher handeln • Kosten reduzieren

Jobs