Gratis-Download

Rund 18 Millionen Beschäftigte in Deutschland arbeiten täglich im Büro. Auch wenn dort die Gefährdungen weniger unmittelbar erkennbar sind als auf der...

Jetzt downloaden

Projektmanagement: So reduzieren Sie Burnout bei Ihren Mitarbeitern

0 Beurteilungen
Projektmanagement Burnout

Von Günter Stein,

Vorgesetzte können das Burnout-Risiko in ihrem Unternehmen deutlich reduzieren, so das Ergebnis einer aktuellen Langzeitstudie.

Beim Burnout-Syndrom (engl. (to) burn out: „ausbrennen“) handelt es sich laut Wikipedia um einen Zustand ausgesprochener emotionaler Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit, der als Endzustand einer Entwicklungslinie bezeichnet werden kann, die mit idealistischer Begeisterung beginnt und über frustrierende Erlebnisse zu Desillusionierung und Apathie, psychosomatischen Erkrankungen und Depression oder Aggressivität und sogar zu einer erhöhten Suchtgefährdung führt.

Hoher volkswirtschaftlicher Schaden durch Burnout

In Deutschland entstehen durch psychische Belastungen am Arbeitsplatz jährlich volkswirtschaftliche Kosten in Milliardenhöhe. Durch soziale Unterstützung der Mitarbeiter können Sie als Führungskraft aktiv zur Vorbeugung von psychischen und stressbedingten Krankheitsfällen, zu denen das Burnout-Syndrom gehört, beitragen und dadurch Ihrem Unternehmen gleichzeitig Kosten aufgrund eventueller Produktionsausfälle sparen. Diese soziale Unterstützung können Sie auf vielfältige Weise leisten: Rechtzeitige Arbeitsentlastungen Ihrer Mitarbeiter sowie der Zuspruch auf emotionaler Ebene durch Lob, Trost, aktives Zuhören und Motivieren tragen deutlich dazu bei, psychische Belastungen zu reduzieren. Die Studienergebnisse belegen, dass bereits eine um 20 Prozent intensivere Unterstützung seitens der Führungskräfte eine Senkung der Burnout-Rate bei ihren Mitarbeitern um 10 Prozent bewirkt.

Sorgen Sie für zufriedenere und ausgeglichenere Mitarbeiter

Um dem Burnout-Syndrom und anderen stressbedingten Erkrankungen vorzubeugen, sollten Sie Ihre Mitarbeiter daher kontinuierlich auf emotionaler Ebene unterstützen. Auf lange Sicht werden Sie dadurch nicht nur den Krankenstand in Ihrem Unternehmen senken können, sondern sorgen zugleich für zufriedenere und ausgeglichenere und damit motiviertere Mitarbeiter.

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Die wesentlichen Gesetze und Urteile klipp und klar erklärt

erkennen.vorbeugen.handeln: Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz, Brandschutz, IT-Sicherheit und Werkschutz

Rechtssicherheit schaffen · Fachwissen erhalten · Arbeitsalltag erleichtern

Informationen und Praxistipps für Sicherheitsfachkräfte und - beauftragte

Jederzeit maximale Sicherheit im Umgang mit gefährlichen Stoffen und Gütern