+++ NEU +++ Exklusives Angebot +++ GRATIS Demenz-Paket +++
+++ Gratis NBI-Fächer für die perfekte Eingradung von Demenzkranken +++ Gratis Demenzfibel +++

Abbildung NBI-Fächer
Sichern Sie sich IhrGeschenkim
Wert von 24,95 €heute GRATIS!

Hier klicken!


Wie Sie die neuen Pflegegrade für Ihre Demenzkranken bestmöglich nutzen
Hier kommt die perfekte Ausfüllhilfe zum Neuen Begutachtungsassessment (NBI) Jetzt sichern

Dieses Geschenk gehört heute Ihnen!

NBI-Fächer NBI, PTVs, SIS, HPG, ACP. Bei dem Tempo, in dem Neuerungen auf uns einprasseln, kann man schon mal den Überblick verlieren. Wussten Sie, dass das Modul 6 zu 40 % in die Bewertung einfließt? Deshalb ist es besonders wichtig, dass Sie hier bei Ihren Pflegekunden mit Demenz eine adäquate Einordnung erhalten. Genau das schaffen Sie mit dem neuen NBI-Fächer, den wir Ihnen heute komplett GRATIS schenken.
  • Diese praktische Arbeitshilfe unterstützt Sie dabei, die Fragen des NBI schnell, präzise und vor allem richtig zu beantworten. Sie bekommen einen schnellen und unkomplizierten Überblick.

  • Dieser NBI-Fächer ist die beste Arbeitshilfe, um dem MDK auf Augenhöhe zu begegnen. Innerhalb von Sekunden finden Sie genau die Info, die Sie in kritischen Momenten brauchen.

  • Sie haben eine Übersicht mit allen Pflegegrad relevanten Fragen, die für die Einstufung entscheidend sind.

  • Jedes Kritierium für die Einstufung von Menschen mit Demenz ist prägnant zusammengefasst.

  • In dem exklusiven „NBI-Fächer“ (Heute GRATIS für Sie) von „Demenz: Pflege & Betreuung“ erhalten Sie die perfekte Arbeitshilfe, mit der Sie den best möglichen Pflegegrad erzielen. GARANTIERT!
Machen Sie es sich leicht!
Der neue NBI-Fächer führt Sie zum bestmöglichen Pflegegrad.
Fordern Sie noch heute den kostenlosen NBI-Fächer an. Beeilen Sie sich
und klicken Sie unten, um direkt zu Ihrem GRATIS-Geschenk zu kommen.


Jetzt sichern
Klicken Sie hier, um sich jetzt Ihren GRATIS-Fächer
für die perfekte Eingradung von Demenzkranken zu sichern.


Dramatische Entwicklung: Immer mehr an Demenz Erkrankte kommen in Ihre Einrichtung ...“

Liebe Leser,

alle Pflegereporte der letzten Monate sind sich in einem einig: schon 2017 gibt es einen drastischen Anstieg von Menschen mit Demenz in nahezu jeder Pflegeeinrichtung. Und diese Entwicklung wird erst einmal so bleiben. Jedes Jahr werden prozentual mehr Menschen mit und weniger ohne Demenz von Ihrer Einrichtung gepflegt. Diese alarmierende Entwicklung hat Konsequenzen für Ihr ganzes Pflegeteam. Jede Ihrer Fach- und Hilfskräfte MUSS Experte für Demenz werden. Eine andere Chance haben Sie nicht.

Für viele Pflegekräfte sind Menschen mit Demenz wie ein Buch mit 7 Siegeln. Doch das muss nicht so sein. Sie haben es in der Hand und können es ändern. Denken Sie jetzt: Wie?

Heute möchten wir Ihnen mit „Demenz: Pflege & Betreuung“ Chancen und Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie dafür sorgen, dass Ihr Pflegeteam bestens aufgestellt ist in Sachen Demenz. Testen Sie die Wirkung: Sie erhalten heute 3 Geschenke kostenlos:

Ihr 1. Geschenk Ihr 1. Geschenk: Der exklusive NBI-Fächer für die perfekte Eingradung von Menschen mit Demenz

Trotz der vielen Neuerungen haben Sie mit diesem Fächer den perfekten Überblick. In wenigen Sekunden haben Sie die Pflegemodule griffbereit.
Ihr 2. Geschenk Ihr 2. Geschenk: Die Demenzfibel – Die wichtigsten Fakten und besten Tipps für die Pflege von Menschen mit Demenz von A bis Z – als PDF-Sofortdownload
Diese Arbeitshilfe mit 375 Seiten praktischer Tipps gehört Ihnen GRATIS! Es ist das perfekte Nachschlagewerk für all Ihre Fragen rund um das Thema Demenz.
Ihr 3. Geschenk Ihr 3. Geschenk: Die aktuelle, druckfrische Ausgabe von „Demenz: Pflege & Betreuung“!
Seit über 15 Jahren liefert Deutschlands beliebter Praxis­ratgeber Pflegekräften Monat für Monat die besten Tipps – kompakt, praxisnah und umsetzbar. Überzeugen Sie sich selbst.



Nicht nur mehr Menschen mit Demenz sind eine Herausforderung für Sie – auch ihr Verhalten ist nicht einfach:
Warum Menschen mit Demenz manchmal schlagen, treten, kratzen und beißen

Liebe Leserin, lieber Leser,

stellen Sie sich vor: Sie sitzen gemütlich in Ihrem Sessel und schauen Ihre Lieblingssendung im Fernsehen. Plötzlich erscheint ein junger Mann in Ihrer Wohnung. Sie kennen ihn nur flüchtig und trotzdem kommt er direkt auf Sie zu, er bittet Sie, mit ihm zu kommen. Er bringt Sie in ein Zimmer, in dem sich ein Bett befindet, und verkündet, er wolle Sie nun auskleiden und zu Bett bringen.

Wie würden Sie reagieren?

Vermutlich würden Sie sich hiergegen notfalls sogar durch Schlagen, Treten, Kratzen, Beißen und lautes Schreien wehren.

Jedes Gericht würde dies als Notwehr anerkennen. Reagiert ein demenziell veränderter Mensch dagegen abwehrend gegen das Auskleiden oder die Körperpflege, heißt bei ihm die gleiche Reaktion Pflegeabwehr oder mangelnde Einsicht in die Notwendigkeit.

Annett Urban
Es schreibt Ihnen Annett Urban. Deutschlands bekannte Expertin für Pflege und Demenz und Chef­redakteurin von „Demenz: Pflege & Betreuung“.
Dies ist eines von vielen Beispielen dafür, wie demenziell veränderte Menschen Ihre Hilfestellung manchmal empfinden.

Obwohl Sie das in der Theorie genau wissen, ist es in der Praxis für Pflegekräfte immer wieder eine große Herausforderung. Ihr 2. Geschenk – der neue Ratgeber „Die Demenzfibel“ unterstützt Sie bei Ihren täglichen Herausforderungen mit den Menschen mit Demenz.



Sichern Sie sich jetzt Ihr Geschenk 2: Die Demenzfibel. Klicken Sie hier.

Erschreckend: Immer mehr Menschen mit Demenz – die Pflege und Betreuung bei Demenz muss Ihre Kernkompetenz werden

Erst kürzlich hat die Deutsche Alzheimergesellschaft neue Prognosen über die zu erwartende Anzahl von Menschen mit Demenz veröffentlicht. Deutschland erwartet in den nächsten Jahren eine Welle – und niemand kann sagen, er habe nichts gewusst. Ambulante Pflegeteams müssen sich darauf einstellen, dass die Anzahl der zu versorgenden Demenzkranken steigen wird. Das werden Sie noch in diesem Jahr spüren.

Erschreckend: Immer mehr Menschen mit Demenz – Die Pflege & Betreuung bei Demenz muss Ihre Kernkompetenz werden Bereiten Sie sich und Ihre Mitarbeiter vor: Ab sofort haben Sie einen praxisnahen und kompakten Ratgeber, den Sie dem kompletten Pflegeteam zur Verfügung stellen können: „Die Demenzfibel“

Damit Sie zukünftig alle wichtigen Pflege- und Betreuungsthemen rund um das große Thema Demenz schnell, kompakt und übersichtlich auf einen Blick finden, habe ich für Sie „Die Demenzfibel“ zusammengestellt.

Nirgends sonst gibt es so eine praktische Übersicht. Mit dieser Übersicht haben Sie das Wichtigste auf einen Blick und müssen nicht unnötig nach einzelnen Praxistipps suchen. Erleben Sie es selbst, dass Sie mit der neuen Demenzfibel einen Praxisratgeber haben, den Sie nie wieder missen möchten.

  Eine Bitte habe ich noch an Sie:
Handeln Sie schnell. Denn wir haben nur 50 GRATIS-Pakete zur Verfügung. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Klicken Sie hier, um sich Ihr Geschenk-Paket zu sichern. Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht.

Jetzt GRATIS sichern

Übrigens: Sie erhalten die Übersicht gratis als PDF-Download, so dass Sie jederzeit für weitere Mitarbeiter oder Angehörige ein neues Exemplar drucken können.

Ich empfehle Ihnen: Sichern Sie sich jetzt meine exklusive Übersicht „Die Demenzfibel“, denn es gibt nur 50 GRATIS-Pakete!

Außerdem erhalten Sie noch ein 3. GRATIS-Geschenk:
Die aktuelle druckfrische Ausgabe von
„Demenz: Pflege & Betreuung“


Wenn Sie Ihre GRATIS-Geschenke „NBI-Fächer“ und „Die Demenzfibel“ jetzt anfordern, erhalten Sie zusätzlich 30 Tage zum Probelesen den exklusiven Praxisberater „Demenz: Pflege & Betreuung“. Er ist Ihre praktische Alltagsbegleitung. Keine lebensfremden Theorien und keine langatmigen Abhandlungen – vielmehr Praxis, Praxis, Praxis: Das macht den Erfolg von „Demenz: Pflege & Betreuung“ aus.

Die Erlebniswelt von Menschen mit Demenz muss
kein Buch mit 7 Siegeln für Sie sein


Als Pflegekraft fragen Sie sich manchmal, was in Ihrem demenziell veränderten Pflegekunden vorgeht und wie er die Welt sieht. Dennoch muss diese Welt kein Buch mit 7 Siegeln für Sie sein. Denn Menschen mit Demenz zeigen ihre Gefühle meist offen und spontan.

In „Demenz: Pflege & Betreuung“ werden Sie Monat für Monat mit neuen Praxistipps versorgt. Und zwar immer nur so viel, dass Sie es in der Pflege und Betreuung auch wirklich umsetzen können.

Jetzt 30 Tage kostenlos Probe lesen


In „Demenz: Pflege & Betreuung“ finden Sie alltagstaugliche Tipps, die Sie direkt umsetzen können, z. B. zum Thema Erinnerungspflege:

Jeder erinnert sich gerne an schöne Lebensmomente –
mit der Schlüsselwortmethode schaffen Sie Vertrauen


Es macht so viel Freude, mit Freunden gemeinsame Erinnerungen auszutauschen – das kennen Sie bestimmt selbst auch. Manchmal genügt ein Name oder eine Geste und schon fühlen Sie sich zurückversetzt in die Vergangenheit.

Auch Menschen mit Demenz erinnern sich gerne, deshalb ist die Erinnerungspflege auch so wichtig in der Pflege und Betreuung. Individuelle Schlüsselwörter, Schlüsselgegenstände oder Ähnliches können Wunder bewirken: ein Geruch, ein Wort, eine Melodie oder Berührung – das kann auch bei Menschen mit Demenz die Tür zur Vergangenheit aufstoßen.

So finden Sie individuelle „Schlüsselwörter“ für Ihre Pflegekunden:

1. Versuchen Sie, Begriffe aus der Biografie herauszufinden Stoßen Sie Themenbereiche an wie etwa Familie, Wohnort, Heirat, Verein, Glaube und schauen Sie, was bei Ihrem Pflegekunden wirkt.

Tipp: In Ihrem GRATIS-Testpaket „Die Demenzfibel“ + „Demenz: Pflege & Betreuung“ erhalten Sie unter anderem eine komplette Übersicht der möglichen Themenbereiche und Schlüsselwörter, die Sie systematisch durchgehen können.
2. Achten Sie auf Mimik und Gestik Ihres Pflegekunden Wenn Sie ein Schlüsselwort ansprechen, verändert sich etwas. Die emotionale Berührung Ihres Pflege­kunden wird sichtbar. So wissen Sie, dass Sie einen Schlüsselbegriff entdeckt haben.
3. Wiederholungen bieten aufschlussreiche Informationen: Wenn Ihr Pflegekunde öfter dasselbe erzählt oder fragt, sind das in der Regel Themen, die ihn besonders bewegen. Suchen Sie hier nach Schlüssel­begriffen.

Positive Erinnerungen hervorlocken: So nutzen Sie Schlüsselwörter im Alltag

Schreiben Sie die Schlüsselwörter auf, mit denen Sie ein anregendes Gespräch beginnen können, und die für eine positive Stimmung sorgen. Schlüsselwörter sollten immer mit positiven Erinnerungen in Verbindung stehen.

Beispiel: Frau Pachel ist eine 93-jährige demenzerkrankte Pflegekundin, die manchmal schreit und die Körperpflege abwehrt. Hier können Sie mit der Schlüsselwortmethode dafür sorgen, dass sie dieses herausfordernde Verhalten reduziert. Wie das Schritt für Schritt geht, erfahren Sie in Ihrem Testpaket.

Ihr GRATIS-Testpaket

In nur 15 Minuten pro Monat machen Sie die Pflege & Betreuung bei Demenz zu Ihrer Kernkompetenz

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Ihnen das schweißtreibende und zeitraubende Zusammensuchen von Informationen abzunehmen. Jeden Monat erscheint meine Publikation „Demenz: Pflege & Betreuung“ und darin finden Sie alles, was Sie für Ihren Pflege- und Betreuungsalltag wissen müssen.

So erleichtern Sie sich mit „Demenz: Pflege & Betreuung“ ab sofort den Arbeitsalltag und bringen Ihren Pflegedienst damit noch weiter nach vorn:

„Demenz: Pflege & Betreuung“ hält Sie monatlich in allen Bereichen rund um das Thema Demenz auf dem Laufenden.

Die wirkungsvollsten Therapiemöglichkeiten:
Demenz ist nicht gleich Demenz. Durch die praktischen Tipps in „Demenz: Pflege & Betreuung“ erfahren Sie, wie Sie bei den unterschiedlichen Formen vorgehen, und bringen so Angehörige zum Staunen.

Erinnerungspflege, Validation und Aktivierungen:
Menschen mit Demenz haben Ressourcen – diese gilt es zu aktivieren. Sie haben dafür nicht stundenlang Zeit, deshalb erhalten Sie in „Demenz: Pflege & Betreuung“ auch kurzfristig wirksame Tipps, die Sie in den Alltag einbauen können. Nicht zuletzt deshalb, weil Sie das herausfordernde Verhalten reduzieren und mehr schöne Momente gemeinsam verbringen.

Mehr Lebensqualität für Ihre Pflegekunden mit Demenz:
Für viele Pflegekräfte selbst ist Demenz der schlimmste Alptraum. Deshalb ist es besonders für Sie wichtig, dass Sie auch die guten Dinge sehen und Ihren Pflegekunden die bestmögliche Lebensqualität ermöglichen. „Demenz: Pflege & Betreuung“ zeigt Ihnen, wie das geht.

Pflegerische Komponenten wie Essen, Trinken, Mobilität, Lauftendenzen und Schmerzen:
Viele Pflegekräfte sind immer wieder verunsichert, da die Pflegekunden mit Demenz weniger berechenbar sind. „Demenz: Pflege & Betreuung“ zeigt Ihnen Monat für Monat, wie Sie mit kleinen Tricks große Verbesserungen in der Pflege bewirken können.

Dokumentation und Pflegeplanung:
Hier steckt für Pflegekräfte das größte Zeitsparpotenzial – „Demenz: Pflege & Betreuung“ bietet Ihnen zahlreiche Muster­formulierungen, die Sie so sonst nirgends finden – 100 % MDK-sicher.

Erfolgreicher Umgang mit den Kassen:
Will eine Kasse mal wieder nicht zahlen und macht Ihnen das Leben schwer? Mit den vorformulierten Mustertexten, die vom Rechtsanwalt überprüft sind, haben Sie eine wirkungsvolle Beschwerde. Die Erfahrung zeigt: So lenkt die Kasse leichter ein
„Demenz: Pflege & Betreuung“ macht sich schnell bezahlt. Pflegekräfte lernen Monat für Monat dazu und machen die Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz zu ihrer Kernkompetenz – ein echtes Aushängeschild für Ihre Pflegeeinrichtung.

Machen Sie jetzt alle Pflegekräfte zu Ihren Demenz-Experten – mit der Demenzfibel, dem NBI-Fächer und „Demenz: Pflege & Betreuung“ – klicken Sie hier für Ihr GRATIS-Demenz-Paket!

Ich lade Sie ein: Überzeugen Sie sich selbst!

Sie können „Demenz: Pflege & Betreuung“ jetzt 30 Tage auf Herz und Nieren testen. Und das komplett kostenlos. Mit „Demenz: Pflege & Betreuung“ sind Sie garantiert aktuell informiert und bekommen die besten Ideen zuerst mit.

Außerdem sichern Sie sich so Ihr Dankeschön für Ihre Testanforderung: Den NBI-Fächer im Wert von 24,95 € und „Die Demenzfibel“ im Wert von 49,95 €. Diese wertvollen Geschenke und Ihre Gratis-Ausgabe von „Demenz: Pflege & Betreuung“ im Gesamtwert von 89,85 € erhalten Sie 100 % kostenlos.

Annett Urban Ich freue mich, wenn ich auch Ihren Alltag erleichtern darf. Klicken Sie einfach auf „Jetzt GRATIS-Paket anfordern“ und schon geht's los! Sie erhalten den „NBI-Fächer“, „Die Demenzfibel“ und 30 Tage „Demenz: Pflege & Betreuung“. Garantiert kostenfrei.

Beste Grüße aus der Redaktion

Unterschrift Annett Urban
Annett Urban, Expertin für Pflege & Demenz
Chefredakteurin „Demenz: Pflege & Betreuung“

Annett Urban ist Chefredakteurin des Fachinformationsdienstes „Demenz: Pflege & Betreuung“, Fachautorin mehrerer Qualitäts-, Pflege-, Rechts- und Kostenmanagement-Handbücher und zahlreicher Broschüren für Pflegeeinrichtungen. 9 Jahre baute sie als Organisations- und Einsatz­leitung eigenständig einen der derzeit größten gemeinnützigen Pflegedienste in Schleswig-Holstein auf. Seit 1998 ist sie mit einem bundesweiten Dienstleistungsunternehmen für Senioren selbstständig.

PS: Wir haben genau 50 GRATIS-Pakete auf Lager, die wir heute an unsere ausgewählten Leserinnen und Leser verschicken. Klicken Sie hier, um sich Ihr GRATIS-Geschenkpaket zu sichern.

Jetzt GRATIS-Paket anfordern

Bestellen

 Ja, ich möchte am kostenlosen 30-Tage-Gratis-Test teilnehmen und „Demenz: Pflege & Betreuung ambulant“ kennen lernen.

  • 1. Ausgabe gratis
  • 30 Tage kostenlos testen
  • 12 Ausgaben pro Jahr + 6 Themenausgaben zu je 14,95 Euro pro Ausgabe (inkl. Versandkosten)
  • Den exklusiven Ratgeber "Die Demenzfibel - Demenz verstehen und richtig handel" als Gratis-Download
  • Den exklusive NBI-Fächer für die perfekte Eingradung von Menschen mit Demenz gratis
  • Den Bezug kann ich jederzeit stoppen. Eine kurze schriftliche Mitteilung an VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Theodor-Heuss-Straße 2–4, 53177 Bonn, genügt.

Bitte senden Sie mein Test-Paket an:

Nur wenn mir "Demenz: Pflege & Betreuung ambulant" gefällt, zahle ich nach meiner Testphase per:


18652 / DEZ1547 /
Demenz: Pflege & Betreuung ambulant