ENDLICH!

Hätten Sie gerne
einen echten Kompaktüberblick über

alle Einmalzahlungen,
alle Vergütungsextras UND
alle Aufmerksamkeiten
von A–Z ?

Dann sind Sie genau
JETZT AM ZIEL!
(Doch bitte, lesen Sie selbst …)

Einen solchen Kompaktüberblick über alle Einmalzahlungen, Vergütungsextras und Aufmerksamkeiten von A-Z hat es noch nie gegeben! Endlich sehen Sie auf einen Blick:

Welche Arbeitgeberleistungen Sie STEUERFREI gewähren können,
womit Sie OHNE SOZIALABGABEN das Nettogehalt steigern,
welche Konsequenzen für Sozialversicherung und Lohnsteuer welches Entgeltextra und welche Einmalzahlung hat.

Und das Beste:

Auf diese umfangreiche Kompaktliste zu Einmalzahlungen, Vergütungsextras und Aufmerksamkeiten von A-Z können Sie sich absolut verlassen! Denn sie stammt von Deutschlands „Feuerwehr“ Nummer 1, zu allen Fragen rund um Lohn und Gehalt, Sozialversicherung und Lohnsteuer, der Redaktion vom „Praxishandbuch Lohn & Gehalt“.

Klicken Sie gleich hier und entdecken Sie:

Womit Sie einem Mitarbeiter netto mehr auszahlen – ohne dass Ihre eigene Belastung steigt;
Wie Sie das Motivationsinstrument „Tanken, und der Arbeitgeber zahlt“ jetzt noch einfacher und sicherer nutzen;
Wie Sie mit einem kleinen, vollkommen legalen Kniff aus einem steuerpflichtigen Geschenk zum Abschied ein steuerfreies Geschenk machen;
Wie Sie aus einem verzinslichen Arbeitgeberdarlehen von 5.200 € lieber hintereinander 2 Darlehen zu 2.600 € machen – und abgabenfrei auf Zinsen verzichten können;
Und, und, und ...

Klicken Sie jetzt hier! Denn das Beste ist:

Deutschlands umfangreichster Kompaktüberblick mit allen Einmalzahlungen, Vergütungsextras und Aufmerksamkeiten von A-Z hilft Ihnen,

a) stets die wirklich beste und günstigste Variante für Gehalts-Extras zu finden und auszuwählen und
b) Fehler bei der Lohn- und Gehaltsabrechnung sicher zu vermeiden. Selbst der strengste Betriebsprüfer geht leer aus. Ein Klick hier genügt!

Doch Halt!

Die Redaktion vom „Praxishandbuch Lohn & Gehalt“ hat mich gebeten, dass ich Sie unbedingt noch auf etwas hinweise:

Sie werden es kaum glauben, aber …

Die Auswertung der Betriebsprüfungsberichte hat es an den Tag gebracht. Immer häufiger werden Unternehmen zu saftigen Nachzahlungen an die Sozialversicherungsträger verdonnert. Warum? Weil das Entgelt falsch berechnet wurde und somit Beiträge hinterzogen wurden. Und das trotz aller ausgefeilter Software. Da läuft offenbar etwas gründlich schief.


Meine Empfehlung: Keine Buchungen ohne Gegencheck!

Sie brauchen ein 100%ig zuverlässiges Prüfinstrument,
das Ihnen bei jedem Vorgang die nötige Sicherheit gibt,
das auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung ist,
das Klartext statt Juristenchinesisch spricht,
das praxisnah und umsetzungsorientiert ist,
das Gestaltungshinweise gibt, mit denen Sie und Ihre Mitarbeiter Abgaben sparen.
 
RA Britta Schwalm, Chefredakteurin: „Die Erfahrung lehrt: Nur der Doppel-Check mit dem Praxishandbuch Lohn & Gehalt gibt Ihnen wirklich Sicherheit!“

Ein solches Prüfinstrument ist das seit über 20 Jahren in unzähligen Betrieben bewährte „Praxishandbuch Lohn & Gehalt“.
Testen Sie ganz einfach selbst:
Nehmen Sie sich 2 Minuten Zeit und gehen Sie die Fragen durch.

Weiß Ihre Software, Ja Nein
1. welche Hinzuverdienstgrenzen bei der Altersrente wegen Arbeitslosigkeit gelten?
2. ob Ihr Mitarbeiter mit dem ermäßigten Beitragssatz abzurechnen ist?
3. ob Sie eine Schwerbehindertenabgabe zahlen müssen?
4. ob beim Firmenwagen ein Fahrtenbuch oder die 1-%-Methode günstiger ist?
5. welche Reisekosten Sie erstatten dürfen?
6. dass Studenten besser nicht als Minijobber eingestellt werden sollten?
7. wann Sie womöglich in die Phantomlohnfalle laufen?

Auswertung: Wenn Sie auch nur ein einziges Mal „Nein“ angekreuzt oder bei einem „Ja“ gezögert haben, besteht Handlungsbedarf! Ich kann Ihnen nur raten: Sichern Sie sich ab! Machen Sie den Gegencheck mit dem „Praxishandbuch Lohn & Gehalt“, dem Praxishandbuch für Ihre betriebsprüfungssichere Lohn- und Gehaltsabrechnung.



Zu jedem im Selbsttest genannten Punkt finden Sie Antworten, Empfehlungen, Gestaltungshinweise und Arbeitshilfen im „Praxishandbuch Lohn & Gehalt“ – und zu allen anderen Fragen, mit denen Sie im betrieblichen Alltag zu tun haben. Ob Standardfall oder Sonderfall, Rechtsgrundlage oder Musterschreiben – keine Frage bleibt unbeantwortet.




Sofort finden statt lange suchen: So geht‘s!
Mit diesen beiden Nachschlage-Optionen wird das Finden wirklich einfach:


1. Ein Blick ins Suchwortregister und schon sind Sie auf der richtigen Seite und an der richtigen Stelle mit der gesuchten Antwort auf Ihre individuelle Spezialfrage.


2. Der lexikonartige Aufbau führt Sie sofort zu erschöpfenden Darstellungen, wenn Sie sich zu einem Gebiet umfassender informieren möchten. Etwa wenn Sie zum ersten Mal vor der Frage stehen, wie das mit dem Weihnachtsgeld und dem Urlaubsanspruch von Frauen im Mutter-
schutz funktioniert.


Diese Vorteile bietet Ihnen der Doppel-Check

Als Lohn- und Gehaltsbuchhalter stehen Sie unter permanenter Beobachtung: Der Chef fragt sich, ob die Abgaben wirklich so hoch sein müssen. Die Mitarbeiter fragen sich dasselbe. Ihr Steuerberater ist von Natur aus misstrauisch.
Und wenn einmal etwas schiefgeht, ist der Schuldige schnell gefunden: nämlich SIE! (Und nicht etwa das EDV-Programm!)
 
Die Lösung finden Sie HIER Hier ein kleiner Ausschnitt der Themen im „Praxishandbuch Lohn & Gehalt“ von A bis Z:
Aushilfen richtig abrechnen und Abgaben sparen
Benzingutscheine und andere abgabenfreie Lohnbestandteile nutzen
Wie und wann Sie die Leistungen der Berufsgenossenschaften in Anspruch nehmen können
Wie Sie Einmalzahlungen richtig abrechnen und was es mit der Märzklausel auf sich hat
Wie die Entgeltfortzahlungs-versicherung Ihre Kosten senkt
Kurzarbeit: Die neuen Regeln
Wann welche Meldungen fällig werden
Mit dem Einsatz von Minijobbern bares Geld sparen
So haben Sie alles im Griff beim Thema Mutterschutz inkl. Elterngeld und Elternzeit
Scheinselbstständigkeit erkennen und vermeiden
U1 und U2: Ihr Anspruch auf Erstattungen
Weihnachtsgeld und andere Gratifikationen betriebsprüfungssicher einsetzen
u. v. m.
Mehrere 100 Stichwörter auf über 500 Seiten bietet Ihnen das „Praxishandbuch Lohn & Gehalt“: Eine einmalige Informationsdichte!

Wie viel Prozent Ihrer Vorgänge sind korrekt:
90, 92 oder 94 %?
Wenn Ihre Software zu 90 % alles richtig macht, dann ist das gar nicht schlecht. Doch wenn Sie schon einmal eine Betriebsprüfung durch die Sozialversicherungsträger mitgemacht haben, dann wissen Sie: Die Prüfer interessieren sich nicht für das, was richtig ist, sondern suchen gezielt nach Fehlern.

Natürlich ist der Prüfer nicht bösartig – er macht nur seinen Job. Und wenn er seinem Chef Erfolge zeigen kann, darf er auf Beförderung hoffen. Doch seine Erfolge gehen auf Ihre Kosten. Lassen Sie das nicht zu!

Lesen Sie hier 3 konkrete Beispiele, wie sie in jedem Betrieb jeden Tag vorkommen können:

Fall 1: Sie haben Kurzarbeit für einen Mitarbeiter angemeldet, der noch ein hohes Überstundenpolster hatte. Bei einer Prüfung fällt das auf – mit den entsprechenden Konsequenzen: Sie müssen das zu Unrecht gezahlte Kurzarbeitergeld nicht nur zurückzahlen. Es liegt unter Umständen auch eine Ordnungswidrigkeit vor, die mit einer Geldbuße von bis zu 2.000 € geahndet wird.

Fall 2: Die Mutter des Chefs ist bei Ihnen als Minijobberin angestellt. Sie haben jedoch keine Stundenzettel geführt. Bei einer Prüfung wird bestritten, dass das Arbeitsverhältnis überhaupt ernsthaft vereinbart wurde. Die Situation muss vor einem Sozialgericht geklärt werden und Ihre Anwaltskosten tragen Sie zusätzlich.

Fall 3: Ein freier Werbetexter und Grafiker kümmert sich regelmäßig um Ihre Anzeigen, Flyer usw. Sie haben jedoch keine Beiträge an die Künstlersozialkasse abgeführt. Nun müssen Sie mit einem Mal hohe Nachzahlungen leisten.
In welchem Fall hätte Ihnen hier Ihre Lohn- und Gehaltssoftware weitergeholfen? Wenn Ihre Antwort lautet: „In keinem Fall!“, dann habe ich jetzt ein Angebot für Sie:


Mit besten Grüßen,



RA Britta Schwalm, Chefredakteurin „Praxishandbuch Lohn & Gehalt“

HIER KLICKEN für Ihren Gratis-Test

Niemand weiß so gut wie Sie selbst, worauf es in Ihrem Betrieb besonders ankommt. Deswegen können nur Sie selbst beurteilen, wie hilfreich das „Praxishandbuch Lohn & Gehalt“ für Sie ist. Dazu haben Sie jetzt die einmalige Gelegenheit, ohne dass es Sie auch nur einen Cent kostet:
1. GRATIS: Ihr Gratis-Test-Exemplar des „Praxishandbuch Lohn & Gehalts“: Sie können es volle 4 Wochen lang auf Herz und Nieren testen. Nutzen Sie alle Praxistipps, Empfehlungen, Vorlagen, Beispiele und Muster – es kostet Sie nicht einen einzigen Cent!
2. GRATIS: Die einzigartige Broschüre „Deutschlands umfangreichste Liste: Alle Einmalzahlungen, Vergütungsextras und Aufmerksamkeiten von A bis Z, mit allen Sozialversicherungs- und Lohnsteuerkonsequenzen“ als Sofort-Download: Sie erhalten den entsprechenden Link sofort mit der Bestätigungs-Mail, wenn Sie Ihre Test-Anforderung losgeschickt haben.
Redaktionssprechstunde 3. GRATIS: Regelmäßige Redaktionssprechstunde: Per E-Mail, Fax oder Post: Sie haben eine Frage zur Gehaltsabrechnung? Dann nutzen Sie doch die Redaktionssprechstunde! Schicken Sie der Chefredakteurin Britta Schwalm eine Mail mit Ihrer persönlichen Frage. Wir finden umgehend eine rechtssichere Lösung!
4. GRATIS: Zugang zum Online-Premiumbereich: Für Abonnenten bereits in der Testphase. Zusätzlich erhalten Sie Zugang zu allen wichtigen Muster-Dokumenten und Arbeitshilfen unseres Online-Premiumbereichs. Alle Arbeitshilfen direkt downloaden und sofort verwenden.

Fordern Sie dieses 1.000fach bewährte Praxishandbuch
zum kostenlosen Probelesen an:




Bestellen

Ja, ich bestelle das "Praxishandbuch Lohn & Gehalt" zum kostenlosen 4-Wochen-Test zur Ansicht, ohne jedes Risiko.

  • 4-Wochen-GRATIS-Test des Grundwerks. Innerhalb dieser 4 Wochen nach Erhalt kann ich das Grundwerk jederzeit wieder zurückschicken.
  • Nach dem 4-Wochen-Test: Startpreis für das Grundwerk 79,90 € zzgl. MwSt. und 4,46 € Versandkosten.
  • automatischer Aktualisierungs-Service: 13 Ausgaben pro Jahr für durchschnittlich 59,95 € zzgl. MwSt. und 2,14 € Versandkosten.
  • Der Aktualisierungs-Service kann jederzeit beendet werden - Anruf, E-Mail oder Fax genügt
  • Als Abonnent habe ich Zugang zu allen wichtigen Muster-Dokumenten des Online-Premiumbereichs.

Bitte senden Sie mein Test-Paket an:

Nur wenn mir "Praxishandbuch Lohn & Gehalt" gefällt, zahle ich nach meiner Testphase per:



2342 / SV8302 /
Praxishandbuch Lohn & Gehalt

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Industrie, Handel, Gewerbe, Handwerk, die freien Berufe, den öffentlichen Dienst, Behörden sowie sonstige öffentliche oder karitative Einrichtungen, Verbände oder vergleichbare Institutionen und ist zur Verwendung in der selbstständigen, beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit bestimmt.