Gratis-Download

Für energie- und rohstoffintensive Betriebe ist es heutzutage überlebenswichtig, die extrem schwankenden (volatilen) Marktpreise der Rohstoffe...

Jetzt downloaden

Aluminium im Blickpunkt von Fonds und Vermögensverwaltern!

0 Beurteilungen

Erstellt:

Aluminium gab weiter nach und notiert zur Stunde bei 2.040 US-Dollar pro Tonne. Die Futures konnten sich den Rückgängen der anderen Rohstoffe nicht entziehen und wurden rigoros verkauft.

Nun wird es jedoch spannend, da die Marke von 2.000 US-Dollar in greifbare Nähe rückt. Derartig runde Marken ziehen Händler magisch an und haben eine wichtige psychologische Bedeutung!

Laut uns vorliegenden Informationen aus London und New York, sollen Fonds und Vermögensverwalter auf das Erreichen des 2.000 US-Dollar Niveaus warten. Größere Käufe dürften anschließend die Folge sein.

Die Terminstrukturkurve deutet einen Engpass an!

Wir haben in früheren Ausgaben darüber gesprochen, dass die Futures einen Hinweis darauf geben können, ob ein Engpass am Markt vorliegt.

Notieren die nahen Verfallstermine über den Nachfolgenden, weist dies auf einen möglichen Versorgungsengpass hin. Derzeit haben wir genau eine solche Situation wenn man sich die Juli- und Juni-Futures sowie die Oktober- und September-Futures ansieht.

Es ist eine sogenannte Backwardation entstanden, die wahrscheinlich dazu führt, dass Vermögensverwalter und Fonds nun Chancen auf eine Stabilisierung sehen.

Wie sollte man vorgehen?

Momentan ist noch keine Eile geboten. Einkäufer profitieren von den fallenden Kursen. Beobachten Sie die Preise jedoch sobald das Niveau von 2.000 US-Dollar erreicht wird. Wir rechnen mit einer Bodenbildung auf diesen Niveaus und keinen weiteren großen Abgaben.

Stellen Sie sich daher darauf ein, bei Aluminium in Kürze zu kaufen, da das Ende der Abwärtsbewegung erreicht sein könnte. Wir werden jedoch Aluminium weiterhin im Auge behalten und bei einer neuen Situation auch entsprechende Ratschläge geben.

Luft nach oben bis 2.200 US-Dollar!

Auf der Oberseite sehen wir derzeit Chancen bis 2.200 US-Dollar pro Tonne. Dies allerdings erst nach einer erfolgreichen Bodenbildung bei 2.000 US-Dollar.

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis