Gratis-Download

Für energie- und rohstoffintensive Betriebe ist es heutzutage überlebenswichtig, die extrem schwankenden (volatilen) Marktpreise der Rohstoffe...

Jetzt downloaden

Hedge Fonds steigen in den Eisenerzhandel mit ein!

0 Beurteilungen

Erstellt:

Wir haben in verschiedenen Ausgaben darüber berichtet, dass die London Metal Exchange (LME) die Einführung von Swaps auf Eisenerz plant. Bisher ist hieraus nichts geworden, doch könnten die aktuellen Entwicklungen die Betreiber dazu bringen, dass mit mehr Hochdruck an diesem Thema gearbeitet wird.

Laut Berichten sind mittlerweile vier große Hedge Fonds in den Handel mit Eisenerzswaps eingestiegen. Alle vier Fonds sind mit mehreren Milliarden US-Dollar an Kapital ausgestattet. Die Manager der Fonds sehen bei Eisenerz eine gute Möglichkeit auf das zukünftige Wachstum in China und dem Rest Asiens zu setzen.

Welche Auswirkungen enstehen dadurch für Unternehmen?

Sehr lange haben sich Firmen gegen die Einführung von Derivaten auf Erz oder Stahl gewehrt. Man ging davon aus, dass durch den Einstieg von Finanzinvestoren in dieses Geschäft die Preisentwicklung vollkommen aus dem Ruder laufen würde. Daher gab es verstärkt Proteste der großen Stahlhersteller gegen Finanzprodukte auf Erz und Stahl. Mittlerweile hat sich dies jedoch gewandelt.

Ein Broker aus London berichtete uns jüngst, dass der Widerstand innerhalb der Industrie mittlerweile verschwunden sei. Er erhalte sogar vermehrt Orders für Stahlfutures um Positionen abzusichern. Des Weiteren fragen Unternehmen verstärkt nach dem Handel von Eisenerzswaps in Singapur nach.

Die Singapore Exchange (SGX) ist bisher der einzige Ort an dem Erzswaps liquide gehandelt werden können. Laut aktuellen Zahlen werden dort bis zu zehn Prozent des gesamten Eisenerzhandels abgewickelt. Der Rest erfolgt auf klassische Art und Weise durch Verträge zwischen den Firmen.

Chance oder Risiko?

Wir sehen einer verstärkten Einführung von börsengehandelten Derivaten auf Eisenerz gelassen entgegen. Die Liquidität ermöglicht es Firmen sich gegen Unwägbarkeiten abzusichern. Allerdings kann es auch zu Extremen kommen wie bei anderen Rohstoffen (bspw. seltene Erden) zu sehen war. Dennoch überwiegen für uns die positiven Aspekte eines regulierten Börsenhandels!

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis