Gratis-Download

Für energie- und rohstoffintensive Betriebe ist es heutzutage überlebenswichtig, die extrem schwankenden (volatilen) Marktpreise der Rohstoffe...

Jetzt downloaden

Nickel im Fokus: Billignickel aus China drängt auf den Markt!

0 Beurteilungen

Erstellt:

Bei Nickel hatten wir den Anstieg der Notierungen richtig erkannt. Wir warnten in der letzten Ausgabe davor den Ausbruch zu kaufen, da bei 18.600 bis 19.000 US-Dollar ein Widerstand zu erwarten war. Nach einem kurzen Ausflug in diesen Widerstandsbereich drehte Nickel und legte zu Beginn dieser Woche den größten Wochenverlust seit zwei Monaten hin.

Händler begründeten den Rückgang mit einer technischen Gegenreaktion. Unsere Leser wissen jedoch, dass wir vor einem Überangebot seit Wochen warnen. Die Lagerbestände an der London Metal Exchange haben den Anstieg der Preise begleitet. Dies deutete daraufhin, dass mehr und mehr Ware eingeliefert wurde und kein Engpass an den Märkten den Anstieg antrieb.

Chinesisches Billignickel auf dem Markt!

In China gibt es eine Billigvariante von Nickel, die Händler und Einkäufer als „nickel pig iron“ bezeichnen. Hierbei handelt es sich um minderwertiges Nickel, welches bei weitem nicht die Eigenschaften von Qualitätsnickel erfüllt. Schätzungen zufolge liegen die Herstellkosten für dieses Nickel jedoch nur bei 15.000 US-Dollar pro Tonne.

Der Preis hat demnach noch Platz nach unten, da laut Analysten aus Hong-kong das Billignickel dennoch stark nachgefragt wird. Die Verlockung ist offenbar zu groß das Billignickel zu deutlich günstigeren Preise zu erstehen, als Qualität zu kaufen.

Wohin geht der Trend?

Wir sehen derzeit unsere Prognose bestätigt. Nickel drehte im Widerstandsbereich und wurde von Fonds und Banken abverkauft. Nun scheint Platz bis zu den alten Tiefs bei 15.200 US-Dollar pro Tonne zu sein. Genau hier liegt auch der Herstellungspreis des chinesischen Nickels. Dies ist natürlich kein Zufall, da diese Grenze in der Vergangenheit von vielen Händlern sehr genau beobachtet wurde.

Einkäufer sind derzeit gut beraten bei Nickel ruhig zu bleiben und auf weitere Rückgänge zu warten. Wir wissen, dass einige Fonds noch immer investiert sind und nur eine geringe Verlusttoleranz besitzen. Weitere Rückgänge bedeuten daher die Auflösung von Positionen und gute Einkaufskurse für Sie!

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis