Gratis-Download

Für energie- und rohstoffintensive Betriebe ist es heutzutage überlebenswichtig, die extrem schwankenden (volatilen) Marktpreise der Rohstoffe...

Jetzt downloaden

Stahl: Dünner Handel treibt Preise an!

0 Beurteilungen

Erstellt:

Die Stahlpreise an der London Metal Exchange (LME) konnten überraschend zulegen. Es wurde erneut der Widerstand bei 500 US-Dollar pro Tonne erreicht, den wir schon in früheren Ausgaben als sehr hartnäckig bezeichnet hatten.

Verantwortlich für den Kurssprung dürfte laut unserer Informationen vor allem der dünne Handel gewesen sein. Wie bereits von uns berichtet, gab es in der letzten Woche nationale Ferien in China. Deshalb waren viele Händler im Urlaub und nur wenige handelten am Markt.
Aufgrund der geringen Umsätze führten schon wenige Kauforders zu einem Kurssprung an der London Metal Exchange. Dies ist nicht ungewöhnlich, da ein ähnliches Vorgehen oftmals während Feiertagen erfolgt. Banken und Fonds versuchen dadurch die Notierungen in eine gewünschte Richtung zu bewegen, um damit die Preisfindung von außerbörslichen Geschäften zu beeinflussen.
An der Lage bei Stahl hat sich jedoch nichts geändert. Eine neue Prognose der Fortis Bank geht ähnlich wie wir davon aus, dass erst im kommenden Jahr die Notierungen wieder anziehen werden.
Wichtig ist hierfür eine Erholung der globalen Wirtschaft in Verbindung mit einem moderaten Angebot. Da jedoch die chinesischen Stahlfirmen ab 2011 wieder auf Hochtouren produzieren dürften (wir berichteten in unserem Eingangsartikel), wird es sehr schwer werden, Preiserhöhungen bei Stahl durchzusetzen.
Stahl-Ausblick:
Obwohl sich die Preise an der LME erholen konnten, ist dies auf ein Ungleichgewicht des Marktes zurückzuführen, welches sich schon bald ausgleichen sollte. Wir bleiben daher bei unserer Einschätzung, dass Stahl bei 500 US-Dollar an der LME „gedeckelt“ ist und die Notierungen tendenziell bis Jahresende fallen werden.
News vom 13.10.2010

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis