Gratis-Download

Für energie- und rohstoffintensive Betriebe ist es heutzutage überlebenswichtig, die extrem schwankenden (volatilen) Marktpreise der Rohstoffe...

Jetzt downloaden

Stahl: Entscheidungsphase hält an

0 Beurteilungen

Von kjx,

Die Stahlfutures an der London Metal Exchange pendeln weiterhin um die Marke von 500 US-Dollar. Während die Optimisten auf eine Verringerung der globalen Produktion verweisen (wir berichteten darüber in der letzten Ausgabe), halten die Pessimisten diese Maßnahmen noch für unzureichend. In der Tat muss man Letzteren recht geben, da auch am Montag erste Warnsignale aus China kamen. Wir hatten öfters darauf verwiesen, dass China sein schnelles Wachstum wahrscheinlich nicht halten könne. Erste Anzeichen, die sich zu Beginn dieser Woche auftaten, schickten die Aktienmärkte sofort um ein Prozent nach unten. Ähnliches wird passieren, wenn sich die Zeichen einer Verlangsamung der chinesischen Wirtschaft mehren.

Stahlbranche setzt auf Automobilindustrie

In Deutschland klammert man sich nach wie vor an die Hoffnung, dass die Automobilindustrie stark bleiben wird und man daher hier gute Absätze finden könne. Allerdings ist bei den großen Herstellern China mittlerweile ein ernstzunehmender Markt. Vor allem im hochpreisigen Segment kaufen die Chinesen gerne deutsche Autos. Auch hier wird eine Abschwächung in China zu deutlichen Absatzeinbußen führen, was wiederum direkt auf die Stahlhersteller zurückfällt.

Ausblick:

Wir bleiben weiterhin der Meinung, dass Stahl bei 500 US-Dollar auf einen massiven Widerstand trifft. Die aktuelle Seitwärtsbewegung ist nach den Verlusten absolut notwendig. Der Trend sollte dann aber wieder nach unten aufgenommen werden. Vor allem die Änderung der wirtschaftlichen Situation in China dürfte in den nächsten Wochen die Märkte dominieren. Bei Eisenerz tut sich nach wie vor nichts. Die Marke von 140 US-Dollar scheint eine kaum überwindbare Hürde zu sein!

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis