Gratis-Download

Für energie- und rohstoffintensive Betriebe ist es heutzutage überlebenswichtig, die extrem schwankenden (volatilen) Marktpreise der Rohstoffe...

Jetzt downloaden

Stahl: Wichtige Marke im Visier

0 Beurteilungen

Von kjx,

Stahl gab wie erwartet weiter nach und notiert nun ziemlich punktgenau auf der von uns bei 500 US-Dollar identifizierten Unterstützung. Das schwache Umfeld ist laut Händlerangaben für den Rückgang verantwortlich. Zudem waren in der letzten Woche fast alle Werke in China geschlossen und daher war die Nachfrage seitens des Reichs der Mitte gering. Ansonsten war die Nachrichtenlage bei Stahl sehr dünn.

Schwaches Jahr steht bevor!

Der Chef des Bergbaukonzerns Anglo American teilte neulich mit, dass er die Preise für Eisenerz in den ersten sechs Monaten des Jahres 2012 als schwach ansehe. Aufgrund der Abschwächung in China dürften die Auswirkungen für den Preis verheerend sein. Statistisch gesehen hatte Eisenerz den schwächsten Monat seit fast einem halben Jahr im Januar zu verzeichnen. Es schlug ein knapper Gewinn von nur einem Prozent zu Buche, nachdem im Vormonat ein Anstieg von fast sechs Prozent zu verzeichnen war. Die Notierungen verharren indes unverändert bei 139 US-Dollar pro Tonne und können die Widerstandszone bei 140 bis 150 US-Dollar nicht überwinden. Je länger der Markt nicht vorankommt, desto stärker werden die Anzeichen von Schwäche. Händler, die spekulativ ausgerichtet sind, dürften daher ihre Gewinne (sofern diese noch existieren) realisieren.

Ausblick:

Es war sehr ruhig während des chinesischen Neujahrs und daher sind erst ab dieser Woche mehr Nachrichten und neue Impulse zu erwarten. Unsere Einschätzung, dass Stahl und Eisenerz überbewertet sind und daher tiefer notieren müssen, ist bisher richtig. Wir sehen auch keinen Grund, diese Haltung zu ändern, da Stahl bei einem Bruch der Marke von 500 US-Dollar nach unten sehr schnell in Richtung 450 und danach 400 US-Dollar laufen wird. Der Einkauf wird dadurch erleichtert.

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis