Gratis-Download

Durch die systematische Optimierung der Beschaffungskosten können die den Gewinn Ihres Unternehmens deutlich zu erhöhen – und das ohne schmerzliche...

Jetzt downloaden

Termin-Hinweis: e_procure & supply

0 Beurteilungen

Erstellt:

In der kommenden Woche öffnet die e_procure & supply in Nürnberg ihre Tore. Die Messe mit begleitendem Kongress ist auf die Bedürfnisse von Einkäufern und deren Kollegen aus IT und Logistik zugeschnitten.

3.000 Fachbesucher (inklusive Kongressteilnehmer), die sich über die neuesten Software-Lösungen und Dienstleistungen für die leistungsstarke Beschaffung und das SRM in Unternehmen informieren, Kontakte knüpfen und sich mit Kollegen und Anbietern austauschen wollen, werden in diesem Jahr erwartet. Anbieter von Outsourcing-fähigen Dienstleistungen wie Medien-, Marketing oder Reisemanagement stellen ihr Leistungsportfolio vor.

Geführte Touren: Am Mittwoch, den 28. April und am Donnerstag, den 29. April, haben Fachbesucher aus kleinen und mittleren Unternehmen die Möglichkeit, auf geführten Messerundgängen zu erfahren, wie sich ihre Produkt- und Artikelstammdaten kundenindividuell für ihre Geschäftspartner aufbereiten lassen. Anbieter von Klassifizierungs- und Katalogerstellungstools stellen sich vor, Sie erfahren mehr über den Klassifikationsstandard eCl@ss und das Katalogaustauschformat BMEcat sowie über Softwarelösungen zu Produktdaten und EDI-Lösungen für den elektronischen Datenaustausch.

Die kostenlosen Rundgänge starten und enden beim Treffpunkt Mittelstand, jeweils um 10:00 Uhr und um 14:00 Uhr. Anmeldung unter: www.prozeus.de oder www.kegom.de

Einkauf & Beschaffung heute

Erweitern Sie Ihr Einkaufs-Wissen mit dem besten Praxis-Know-how, erfolgserprobten Arbeitshilfen und Best-Practice-Beispielen für Einkaufsprofis.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Preisentwicklungen und Praxis-Know-how für Einkaufsleiter weltweit

Deutschlands Fachinformationsdienst Nr. 1 für Einkäufer

Marktanalysen & Preis-Prognosen für Rohstoffprofis