Gratis-Download

Die Vorschriften der Fahrpersonalordnung – insbesondere die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten – haben schon so manchen Fahrzeugverantwortlichen...

Jetzt downloaden

Aus der Praxis – mit diesen Tipps sind Sie bestens auf einen ATLAS-Ausfall vorbereitet

0 Beurteilungen
Zoll
Urheber: Andreas Scholz | Fotolia

Von Anja Huelmann,

Sicher kennen Sie das auch: Die Sendung muss noch schnell raus und die Ausfuhranmeldung erstellt werden. Manchmal ist dies aber aufgrund technischer Probleme beim Zoll oder aber auch in Ihrem Unternehmen nicht möglich.

Was können Sie in diesem Fall tun? Wichtig ist jetzt, sofort zu handeln und nicht erst im Notfall. Treffen Sie nun Ihre Vorbereitungen, dann kann ein ATLAS-Ausfall Sie nicht in Ihrem Arbeitsablauf behindern. Mit den folgenden Tipps sind Sie auf der sicheren Seite:

1. Schon jetzt die Formulare für den Notfall besorgen

Ist eine elektronische Abwicklung nicht möglich, können die Ausfuhranmeldung auf den Vordrucken Einheitspapier Nr. 033025 (EPAS – Einheitspapier Ausfuhr/Sicherheit) und, falls notwendig, die zweite Seite 033026 für weitere Positionen erstellt werden.

Sorgen Sie schon jetzt dafür, dass die notwendigen Vorlagen im Bedarfsfall vorliegen.

Dafür gibt es 2 Möglichkeiten:

  1. Bestellen Sie die Formulare bei einem herkömmlichen Formularverlag.
  2. Laden Sie sich die Formulare aus dem Formularcenter der Zollverwaltung herunter. Sie können diese dann am Bildschirm ausfüllen. Wichtig: Speichern Sie nicht nur den Link, sondern das Formular auch auf Ihrem PC. So stellen Sie sicher, dass Sie auch bei einem eventuellen Internetausfall handlungsfähig bleiben. Die Formulare finden Sie unter: www.zoll.de → Formulare und Merkblätter. Suchen Sie hier nach dem entsprechenden Dokument.

2. Zuständige Ansprechpartner für Ticketnummer abspeichern


Die Notfall-Ausfuhranmeldung darf nur in Verbindung mit einer Ticketnummer verwendet werden. Diese muss im Formular in dem umrandeten Feld eingetragen werden. Das Feld finden Sie auf dem Formular rechts unten über der Unterschrift. Das Feld ist auf dem Dokument wie folgt abgebildet:

ECS/AES Notfallverfahren

Keine Daten im System verfügbar

Begonnen am (Datum/Uhrzeit) ...

Ticket-Nr.: ...

Hier finden Sie die Details:

Masterticketnummer - Liegt eine Störung seitens des Zolls vor, finden Sie unter diesem Link eine „Masterticketnummer“, die Sie für Ihre Ausfuhranmeldung verwenden können: www.itzbund.de/DE/Leistungsangebot/ServiceDesk/servicedesk_node.html. Speichern Sie sich diesen Link auf jeden Fall ab oder machen sich eine Notiz in Ihrem Adressbuch.

Ticketnummer - Ist unter diesem Link keine Masterticketnummer zu finden oder haben Sie Probleme mit dem Internet, wenden Sie sich an den Servicedesk des Zentrums für Informationsverarbeitung und Informationstechnik (ZIVIT). Hier erhalten Sie bei Störungen eine Ticketnummer. Speichern Sie sich die Kontaktdaten direkt ab.

ZIVIT - E-Mail: servicedesk(at)zivitbund.de, Telefon: 0800 800 75451
, Fax: 022899680 187 584

Anzeige

3. Das müssen Sie im Notfall beachten

  • Oft sind technische Störungen nur von kurzer Dauer. Überlegen Sie: Wie dringend ist Ihre Ausfuhranmeldung? Kann diese um einige Stunden oder gar auf den nächsten Tag verschoben werden? In den meisten Fällen sind die technischen Probleme dann bereits vorbei.
  • Drucken Sie die Ausfuhranmeldung 3fach aus (1. für das Ausfuhrland, 2. für die Statistik, 3. für Sie als Ausführer).
  • Denken Sie an den Vermerk der Ticketnummer mit Datum und Uhrzeit.
  • Legen Sie die Ausfuhranmeldung bei Ihrem zuständigen Zollamt vor und geben Sie dem Zollamt die Möglichkeit zur Warenbeschau (Vorstellung der Ware beim Zollamt oder aber Antrag auf Gestellung außerhalb des Amtsplatzes).
  • Sie erhalten die drittte Seite der Ausfuhranmeldung mit dem Dienststempelabdruck Ihres Zollamtes zurück.
  • Fertigen Sie für unternehmensinterne Zwecke unbedingt eine Kopie an.  

 

Logistik & Export aktuell

Praxis-Informationen für Logistiker und exportierende Unternehmen zu Lagerverwaltung, Exportkontrolle, Haftung, zum richtigen Umgang mit Ihrem Personal und zur Senkung von Treibstoffkosten.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Aktuelle Änderungen und entscheidende Handlungsempfehlungen für Ihre Rechtssicherheit im Export

Handlungssicherheit für den Entscheider im Export

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Exportieren – US-Rechte achten- Märkte sichern