Gratis-Download

Die Vorschriften der Fahrpersonalordnung – insbesondere die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten – haben schon so manchen Fahrzeugverantwortlichen...

Jetzt downloaden

Das sind die neuen Mautsätze

0 Beurteilungen

Erstellt:

Mit dem Gesetzesentwurf der Bundesregierung vom 2.7.2014 stehen die neuen Mautsätze im Grundsatz fest.

Die Maut für Fahrzeuge der Schadstoffklasse 6 (bis 3 Achsen) soll demnach künftig 12,5 Cent pro Kilometer betragen.

Ab 4 Achsen werden es 13,1 Cent sein. Euro-5- Lkws bezahlen zukünftig je nach Achsenzahl 14,6 beziehungsweise 15,2 Cent.

Damit bleiben die Sätze für Euro-5-Fahrzeuge nahezu gleich, während Euro-6- Lkws zukünftig 1,6 beziehungsweise 2,4 Cent weniger kosten.

Anzeige



Von den neuen Sätzen profitieren besonders Fahrzeuge der Klassen Euro 2, 1 und Lkws, die keiner Schadstoffklasse angehören.

Diese sollen nämlich in Zukunft rund 30 % weniger bezahlen. Das liegt an EU-Vorgaben, wonach die Mautsätze der teuersten Klassen nur doppelt so hoch sein dürfen wie in der günstigsten Gruppe.

Auch ist in dem Entwurf eine neue Berechnungsart der Infrastruktur-Maut vorgesehen: Der Basis-Mautsatz für Fahrzeuge mit 3 Achsen beträgt dann 0,125 Euro, ab 4 Achsen werden 0,131 Euro fällig. Dazu werden dann die umweltbezogenen Sätze addiert.

Logistik & Export aktuell

Praxis-Informationen für Logistiker und exportierende Unternehmen zu Lagerverwaltung, Exportkontrolle, Haftung, zum richtigen Umgang mit Ihrem Personal und zur Senkung von Treibstoffkosten.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Aktuelle Änderungen und entscheidende Handlungsempfehlungen für Ihre Rechtssicherheit im Export

Handlungssicherheit für den Entscheider im Export

Bewährtes Praxis-Knowhow für Logistikprofis

Exportieren – US-Rechte achten- Märkte sichern