Gratis-Download

Richten Sie Ihre Prozesse sowohl in der Produktion als auch bei Planungsaktivitäten qualitätsorientiert aus. Falls bei Ihnen dennoch Qualitätsprobleme...

Jetzt downloaden

Haftungsrisiken: Was deckt die Betriebshaftpflicht ab?

0 Beurteilungen
Haftungsrisiken

Von Günter Stein,

Auch der Einstieg in ein bereits bestehendes Ingenieurbüro bewahrt Sie nicht vor Haftungsansprüchen, die noch aus der Zeit vor Ihnen stammen. Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs haftet jeder Gesellschafter einer GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) für Haftungsansprüche gegen die Gesellschaft

Haftungsausschluss bewahrt nicht vor Forderungen

Dabei spielt es keine Rolle, wann der Gesellschafter in die GbR eingetreten ist (Siehe Bundesgerichtshof, Urteil vom 07.04.2003, Aktenzeichen II ZR 56/02).

Auch ein Gesellschaftsvertrag, in dem ein Haftungsausschluss vereinbart wurde, befreit Sie nicht von Forderungen. Diese Klausel bezieht sich nämlich nur auf das Verhältnis zwischen den Gesellschaftern. Das Verhältnis zwischen Gesellschafter und Außenbeziehungen bleibt davon unberührt. Kommen Ihre neuen Partner bspw. einem Haftungsanspruch nicht nach, kann man sich bei einem Schadensfall ggf. an Sie wenden.

Gesamtschuldnerische Haftung für eine Arbeitsgemeinschaft

Eine Sondersituation nimmt die Gründung einer Arbeitsgemeinschaft zur Abwicklung eines größeren Projektes ein. Diese Arbeitsgemeinschaft muss noch nicht einmal formal begründet werden. Sie entsteht automatisch, wenn 2 oder mehrere Personen für die Abwicklung eines größeren Projektes zusammenarbeiten.

Bei einem Schaden entsteht eine gesamtschuldnerische Haftung. Im Normalfall deckt Ihre Haftpflichtversicherung aber nur Schäden aus Ihren Tätigkeitsbereichen ab. Das bedeutet, dass Sie für einen Anspruch aus einem Schaden herangezogen werden können, den Sie nicht zu verantworten haben. Es besteht für Sie zwar ein so genannter Ausgleichsanspruch gegen den Verursacher. Dieser ist aber ist in der Regel nur schwer durchzusetzen. Lassen Sie daher in einem solchen Fall Ihre Haftpflichtversicherung auf Ansprüche aus einer Zusammenarbeit innerhalb einer Arbeitsgemeinschaft erweitern.

Gewährleistungsfrist anpassen

In den meisten Ingenieurverträgen wird für eine Planungsleistung wie bspw. den Entwurf einer Außenanlage eine Gewährleistung von 5 Jahren vereinbart. Die Haftpflichtversicherung gewährt in der Regel aber nur einen Schutz für 1 Jahr. In diesen Fällen sollten Sie immer auf einer Verjährungsfrist bestehen, die den Daten Ihrer Police entspricht.

Keine Haftung bei Überschreiten der Bauzeit

Wenn ein Auftraggeber Sie für Kosten verantwortlich macht, die durch eine verspätete Abgabe Ihrer Planungsunterlagen entstanden sind, zahlt die Haftpflichtversicherung nicht. Kosten, die durch das Überschreiten von Terminen auftreten, sind nicht versichert. Dabei kann es sich um Kosten handeln, die durch verzögerte Planung, Koordination und Überwachung entstanden sind. Für Projektsteuerungsleistungen kann dieser Ausschluss allerdings modifiziert werden.

Umweltschäden mit aufnehmen

In den meisten neueren Versicherungspolicen wird die Haftung für Umweltschäden ausgeschlossen. Gerade für Ingenieurbüros, die sich mit den Themen Wasser- und Abfallwirtschaft, Emissionsschutz, aber auch Haustechnik beschäftigen, ist dies eine elementare Existenzgefährdung. Weisen Sie ihren Versicherungsagenten deshalb darauf hin, dass Umweltschäden in Ihre Betriebshaftpflichtversicherung mit aufgenommen werden.

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Qualität steigern - Kosten senken - QM-Bewusstsein schärfen

Mit einfachen Werkzeugen und Methoden zu nachhaltigem Unternehmenserfolg. Leicht verständlich und sofort umsetzbar.

Die neuesten Praxistipps zur Planung, Überwachung und ständigen Optimierung Ihrer Produktionsprozesse

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel

Betriebsabläufe optimieren, Störungen reduzieren, vorausschauend planen

Die neuesten Praxistipps zur Planung, Überwachung und ständigen Optimierung Ihrer Produktionsprozesse