Gratis-Download

Die Ausfallzeiten von Maschinen und Anlagen gehören zu den wichtigsten Kenngrößen Ihrer Instandhaltung. Besonders aussagekräftig sind nicht nur die...

Jetzt downloaden

Wartung und Reparatur: Achten Sie beim Kauf von Multimetern auf die richtige Qualität

0 Beurteilungen
Multimeter

Von Günter Stein,

Egal, ob bei Reparaturarbeiten, bei der Wartung oder bei der Inspektion – messen müssen Sie fast immer. Aufgrund der vielfältigen Messgrößen bieten sich digitale Multimeter an, mit denen Sie nahezu alle Messungen mit einem Gerät durchführen können.

Durch die gefallenen Preise im Elektronikbereich sind diese universellen Messgeräte mittlerweile sehr günstig geworden. Hier stellt sich die Frage, ob sich ein Griff zu einem preisgünstigen Messgerät lohnt oder ob die Einsparung nicht auch eine mangelhafte Qualität bedeutet.

Finger weg von billigen Mulimetern für Wartung und Reparartur

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, denn es kommt darauf an, was für Sie die wichtigen Qualitätsmerkmale sind. Viele Mess- und Analysefunktionen führen nicht zwangsweise zu einem hohen Preis, denn diese Merkmale werden heute fast ausschließlich durch die Software realisiert.

Praxis-Tipp: Hier zeigt sich sogar ein gegenläufiger Trend. Die Hersteller von Billiggeräten haben häufig nur die Chance, ihre Geräte durch einen Überfluss an Funktionen wettbewerbsfähig zu machen. Hier ist Vorsicht geboten. Fazit: Es ist für den Hersteller billiger, viele schlechte Messfunktionen anzubieten als wenige hochwertige.

Die Qualität von Mulimetern hat vor alle in 3 Bereichen ihren Preis:

  • Genauigkeit
  • Mechanische Festigkeit
  • Sicherheit

Die Genauigkeit eines Messgerätes wird durch viele Faktoren bestimmt:

  • Qualität der Verstärker und Messwandler
  • Toleranzbereiche der Bauelemente
  • Kompensation von Störeinflüssen
  • Übergangswiderstände

Um diese Kriterien zu erfüllen, müssen Bauteile Einzelprüfungen durchlaufen, sehr viel Know-how entwickelt und hochwertige Materialien verbaut werden. Das alles hat seinen Preis.

Legen Sie Ihre Anforderungen bei der Anschaffung von Multimetern fest

Um das geeignete Multimeter zu finden, sollten Sie zunächst ganz genau festlegen, was und wo Sie mit dem Gerät messen wollen. Dazu legen Sie die Messgrößen und die geforderte Genauigkeit fest. Auch wenn der Gedanke verlockend ist, mit einem Multimeter alles messen zu wollen, sollten Sie sich doch von diesem Gedanken trennen.

Praxis-Tipp: Viele Hersteller von Billiggeräten wissen, dass es nicht einfach ist, die Genauigkeit der Messgeräte exakt zu überprüfen. Aus diesem Grund sind die Angaben auf Billiggeräten mit äußerster Vorsicht zu genießen.

Sicherheit ist das wichtigste Kriterium bei der Wahl von Multimetern

Bei jeder Messung an einer Installation, die mit dem Leitungsnetz verbunden ist, kann Ihr Mitarbeiter gefährdet werden. Überspannungen durch Schaltvorgänge können im Messgerät zu einem gefährlichen Durchschlag führen. Aus diesem Grund sollte das Messgerät auf jeden Fall der seit Januar 2004 geltenden Norm EN 61010-1 (VDE 0411-1) entsprechen.

Aber auch die Bedienung selbst kann zu einer Gefahrenquelle werden, wenn z. B. die falschen Messleitungen verwendet werden. Die Norm fordert Messleitungen, die beim Ein- und Ausstecken die Berührung mit leitenden Teilen verhindern.

Verwendet Ihr Mitarbeiter aber herkömmliche Laborleitungen anstelle der Messleitungen, wird dieser Schutz aufgehoben, obwohl das Messgerät der Norm entspricht.

Das bedeuten die Messkategorien zur Einordnung von Multimetern

Kaufen Sie nur ein Multimeter, wenn die so genannte CAT-Klasse angegeben ist, und zwar auf dem Gerät.

Es gibt 4 CAT-Bereiche mit der folgenden Bedeutung:

  • CAT I: Messungen nur an batteriebetriebenen Geräten. Die Installation darf nicht mit dem Netz verbunden sein.
  • CAT II: Messungen an elektrischen Geräten, die mit dem Niederspannungsnetz verbunden sind.
  • CAT III: Messungen an fest installierten Geräten und auf Verteilerebene (z. B. Steckdosen).
  • CAT IV: Messungen an Zählerplätzen und Hausanschlüssen.

Praxis-Tipp: Verzichten Sie beim Multimeter auf die Messung von größeren Stromstärken (> 5A) und setzen Sie dort besser eine Stromzange ein, die eine berührungslose Messung ermöglicht.

 

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Qualität steigern - Kosten senken - QM-Bewusstsein schärfen

Mit einfachen Werkzeugen und Methoden zu nachhaltigem Unternehmenserfolg. Leicht verständlich und sofort umsetzbar.

Die neuesten Praxistipps zur Planung, Überwachung und ständigen Optimierung Ihrer Produktionsprozesse

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel

Betriebsabläufe optimieren, Störungen reduzieren, vorausschauend planen

Die neuesten Praxistipps zur Planung, Überwachung und ständigen Optimierung Ihrer Produktionsprozesse