Gratis-Download

Richten Sie Ihre Prozesse sowohl in der Produktion als auch bei Planungsaktivitäten qualitätsorientiert aus. Falls bei Ihnen dennoch Qualitätsprobleme...

Jetzt downloaden

Messdatenerfassung im Labor: Wann lohnt sich die Investition wirklich?

0 Beurteilungen
Reagenzgläser

Von Günter Stein,

Vermeiden Sie Fehlinvestitionen durch Erstellung einer Kostenvergleichsrechnung. Stellen Sie die Kosten der bestehenden Lösung den zu erwartenden Kosten für die zu realisierende Lösung gegenüber.

Analysieren vorab den Nutzen der Anschaffung:

  1. Erfüllen Sie die Kundenanforderungen nach einer lückenlosen Dokumentation aller Messwerte (z. B.: Aufzeichnung der Prozessabläufe von Sterilisatoren).
  2. Reduzieren Sie Ihren Ausschuss durch die Kontrolle der Lagerbedingungen oder der Wasserqualität.
  3. Schonen Sie Ihre Geräte durch zeitnahe Reaktion auf Fehlfunktionen.
  4. Dokumentieren Sie die Maschinen- und Geräteausfallzeiten für eventuelle Regressansprüche an den Hersteller.
  5. Reduzieren Sie den jährlichen Kalibrieraufwand Ihrer Thermoschränke und Klimakammern durch bestimmte Funktionen (Loggeraufzeichnungen) Ihres Messsystems.
  6. Gewährleisten Sie die Einhaltung Ihrer Qualitätsanforderungen (z. B.: Reinraummonitoring).

 

 

Kalkulieren Sie diese Kosten:

1. Kosten einer Messdatenerfassung für Hardware

Darunter fallen die Beschaffung von:

  • Messfühlern,
  • Kabeln,
  • Funkmodulen,
  • Steckern,
  • Messgeräten,
  • PC oder Server

Die Kosten sind sehr stark davon abhängig, ob Sie bereits vorhandene Geräte in Ihr neues System integrieren. Häufig können Sie auf einen PC zur Installation der Software zurückgreifen oder vorhandene Messfühler an der neuen Anlage betreiben. Planen Sie besser etwas großzügiger, denn Nachbesserungen sind meist mit wesentlich höherem Aufwand verbunden.

2. Kosten einer Messdatenerfassung für Installation

Hier müssen Sie folgenden Aufwand kalkulieren:

  • den Arbeitsaufwand für den Einbau der Messfühler bewerten,
  • die Kabelverlegung berücksichtigen,
  • die Konfiguration der Messgeräte und des PCs.

3. Kosten einer Messdatenerfassung für Software

Planen Sie diese Softwarekosten ein:

  • Lizenzgebühren
  • Installation
  • Einweisung
  • Schulungen

4. Kosten einer Messdatenerfassung für Betriebskosten

Diese regelmäßigen Kosten fallen an:

  • Strom
  • Wartungskosten
  • Jährliche Kalibrierung der Messfühler

5. Kosten einer Messdatenerfassung für Reparaturen

Reparaturkosten können Sie nur zu einem geringen Teil über Pauschalen, also Wartungskosten, abdecken. Eine Möglichkeit der besseren kalkulatorischen Erfassung ist der Abschluss einer Versicherung.

6. Kosten einer Messdatenerfassung für Kapitalkosten

Wie für jede neue Investition müssen Sie auch für Ihre neue Messdatenerfassung das nötige Kapital bereitstellen. Geschieht dies über eine Kreditaufnahme, berücksichtigen Sie die Kapitalkosten wie Zinsen und Gebühren.

Fassen Sie alle Kosten einer Messdatenerfassung zusammen

Fassen Sie die Ergebnisse Ihrer Kostenvergleichsrechnung (KVR) und die Resultate der Nutzenanalyse in einem Abschlussbericht zusammen.

Dieser Bericht sollte mindestens folgende Punkte enthalten:

  1. Projektziele
  2. Definition des Ist-Zustandes
  3. Soll-Zustand
  4. Ausführungsplanung
  5. Ergebnis der KVR
  6. Nutzenanalyse
  7. Zusammenfassung

 

 

Arbeitssicherheit aktuell

Sichern Sie sich praxisrelevante Tipps, Anregungen und Hinweise auf aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen mit leicht nachvollziehbaren Lösungsansätzen für Ihrer tägliche Arbeit als Sicherheitsbeauftragter oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Qualität steigern - Kosten senken - QM-Bewusstsein schärfen

Mit einfachen Werkzeugen und Methoden zu nachhaltigem Unternehmenserfolg. Leicht verständlich und sofort umsetzbar.

Die neuesten Praxistipps zur Planung, Überwachung und ständigen Optimierung Ihrer Produktionsprozesse

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel

Betriebsabläufe optimieren, Störungen reduzieren, vorausschauend planen

Die neuesten Praxistipps zur Planung, Überwachung und ständigen Optimierung Ihrer Produktionsprozesse