Gratis-Download

Richten Sie Ihre Prozesse sowohl in der Produktion als auch bei Planungsaktivitäten qualitätsorientiert aus. Falls bei Ihnen dennoch Qualitätsprobleme...

Jetzt downloaden

Qualitätssystem mit Zertifizierung - Die DIN EN ISO 9000ff.

0 Beurteilungen
Qualitätssystem mit Zertifizierung
Zertifizierung für das Qualitätssystem

Erstellt:

Beim Qualitätsmanagement nach der Norm DIN EN ISO 9000ff. handelt es sich um ein Vorgehen, bei dem, ausgerichtet an einem Leitfaden mit 20 vorgeschriebenen Elementen, die Ablaufprozesse in einer Organisation betrachtet und bewertet werden.

Beim Qualitätsmanagement nach der Norm DIN EN ISO 9000ff. handelt es sich um ein Vorgehen, bei dem, ausgerichtet an einem Leitfaden mit 20 vorgeschriebenen Elementen, die Ablaufprozesse in einer Organisation betrachtet und bewertet werden. Die Einrichtung eines Qualitätssystems nach DIN EN ISO schließt in der Regel mit einer Zertifizierung ab. Autorisierte Prüfer vergeben nach einem so genannten Audit, d. h. einem Prüfverfahren, den Prüfstempel.

Ursprünglich wurden die DIN-EN-ISO-Normen für den industriellen Produktionsbereich entwickelt und erst etwa ab 1996 auf soziale Einrichtungen übertragen. Eine letzte Überarbeitung wurde im Jahr 2000 vorgenommen, weshalb Sie jetzt auch die Bezeichnung DIN EN ISO 9000:2000 finden. Sie können die Norm für Ihre Einrichtung nutzen, um ein Qualitätsmanagement-System aufzubauen, auch wenn Sie keine Zertifizierung anstreben. 

Vor- und Nachteile unter der Prämisse der Zertifizierung

VorteileNachteile
Standard ist international anerkannt.Sehr hohe Kosten. Abhängig von der Größe der Einrichtung fallen alle 3 Jahre Kosten für die Zertifizierung in Höhe von mind. 5.000 € an. Dazu kommen Kosten für Vorbereitung, Beratung, Schulung etc.
Standardisierbare Abläufe können damit sehr gut eingerichtet bzw. geprüft werden: z. B. die Einarbeitung neuer Kollegen.Prozesse zwischen Personen, die stark interaktiv, kommunikativ und situativ geprägt sind, wie Beratung, Erziehung und Pflege, lassen sich nur in den elementaren Grundabläufen erfassen.
Fachliteratur und entsprechende Berater sind in ausreichendem Maße verfügbar.Einfache und überschaubare Abläufe werden bei der Umsetzung in QM-Dokumente oft verwaltungstechnisch verkompliziert, was nicht sein müsste.
Erfahrungen bereits zertifizierter Einrichtungen können genutzt werden. (z. B. DRK-Berufsbildungswerk in Worms)Die Einführung der DIN-EN-ISO Normen erzeugt oft Widerstand, da die Sprache sehr technisch und umständlich ist und der Inhalt schwer zu verstehen ist.
Die Zertifizierung bescheinigt nur, dass die Einrichtung nach festgelegten Abläufen arbeitet, die grundsätzlich geeignet sind, ein gewisses Maß an Qualität hervorzubringen. Es kann keine Aussage darüber machen, ob die Qualität der konkreten Leistung auch tatsächlich gewährleistet ist.
Produktions- & Projektmanagement aktuell

Sichern Sie sich die besten Praxistipps zur Planung, Überwachung und ständigen Optimierung Ihrer Produktionsprozesse. Sie erfahren frühzeitig alle für Sie wichtigen technischen Entwicklungen und profitieren von Impulsen zur Ressourcen- und Zeitersparnis.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Qualität steigern - Kosten senken - QM-Bewusstsein schärfen

Mit einfachen Werkzeugen und Methoden zu nachhaltigem Unternehmenserfolg. Leicht verständlich und sofort umsetzbar.

Berufsbegleitender Fernkurs mit 10 Lektionen in nur 7 Monaten

Die neuesten Praxistipps zur Planung, Überwachung und ständigen Optimierung Ihrer Produktionsprozesse

Betriebsabläufe optimieren, Störungen reduzieren, vorausschauend planen

Die neuesten Praxistipps zur Planung, Überwachung und ständigen Optimierung Ihrer Produktionsprozesse

Jobs