Gratis-Download

Darf Ihr Mitarbeiter einen ihm überlassenen Firmenwagen auch für private Fahrten nutzen, entsteht ein geldwerter Vorteil. In der Praxis stehen Ihnen...

Jetzt downloaden

Erstellen Sie Ihre eigene Fundraising-Statistik

0 Beurteilungen

Erstellt:

Im Folgenden zeigen wir Ihnen in 3 Schritten, die richtige Auswertung der wichtigsten Fundraising-Zahlen und wie Sie diese für weitere Fundraising-Aktionen nutzen können. Für diese Statistik müssen Sie kein ausgebildeter Mathematiker sein.

Schritt 1: Erstellen Sie eine monatliche Statistik

Zunächst sollten Sie sich eine monatliche Statistik zusammenstellen, die Ihnen kontinuierlich einen Überblick über die Ergebnisse Ihrer Fundraising-Aktionen bietet. Hier sollten Sie die wichtigsten Zahlen Woche für Woche eintragen. Legen Sie einen Termin pro Woche fest, an dem Sie die aktuellen Zahlen eintragen, und notieren Sie dies in Ihrem Terminkalender. Empfehlenswert ist der Montag. Tragen Sie diese Zahlen z. B. in einem Tabellenkalkulationsprogramm (z. B. Excel) ein.

Schritt 2: Vergleichen Sie die Zahlen mit Ihren Zielsetzungen

Wichtig ist ein Vergleich mit den Zahlen, die Sie sich als betriebswirtschaftliches Ziel gesetzt haben. So können Sie frühzeitig erkennen, ob Ihre Fundraising-Aktionen ein Erfolg werden oder nicht.

Stellen Sie hierzu die zu erreichenden Zahlen dem aktuellen Stand gegenüber und notieren Sie die positive oder negative Differenz. Ziehen Sie dafür mehrere Positionen heran. Streichen Sie die Positionen, die ein Minus haben, mit einem roten Stift an. Behalten Sie diese Zahlen besonders im Auge. Hier könnte es sein, dass Sie in absehbarer Zeit reagieren müssen.

Schritt 3: Schließen Sie die Auswertung nach 4 Wochen ab

Nach ca. 4 Wochen (ab Starttermin der Aktion) sollten Sie Ihre Auswertung abschließen. Nun können Sie beurteilen, ob Sie Ihre Ziele erreicht haben oder nicht. Grundsätzlich haben Sie sie erreicht, wenn

  • alle Zahlen-Faktoren im positiven Bereich sind,
  • alle weiteren mit Fundraising- Aktionen verbundenen Ziele erreicht worden sind.

Bedenken Sie, dass sich nicht unbedingt alle Zahlen nach Fundraising-Aktionen im positiven Bereich befinden müssen. Es ist z. B. möglich, dass die Reaktionsquote nicht erreicht worden ist, Ihr Projekt aber trotzdem finanziell gesichert werden konnte, da die Durchschnittsspende höher war, als zunächst angenommen. Überlegen Sie dann, ob es in Zukunft sinnvoller sein kann, um höhere Spendensummen zu bitten.

TIPP: Arbeiten Sie eng mit Ihrer Buchhaltung oder Ihrem Schatzmeister zusammen. So erhalten Sie immer wieder interessante Controlling- Informationen, die für Ihre weitere Planung und Statistik und deren Auswertung nützlich sind.

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
40 Beurteilungen
25 Beurteilungen
3 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen

Wahren Sie Ihre Rechte bei der wichtigsten Steuer des Finanzministers

Jobs