Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Wann Sie von der neuen degressiven Abschreibung profitieren

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Die degressive Abschreibung: Zuerst abgeschafft, dann wieder eingeführt - es ist gar nicht so einfach, beim Thema Abschreibung immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Mit der neuen degressiven Abschreibung können Sie bei Investitionen ab 1.000,- Euro Steuern sparen. Dieser Newsletter fast für Sie die wichtigsten Aspekte zusammen:

Schaffen Sie 2009 oder 2010 bewegliche Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens an, deren Anschaffungswert über 1.000,- Euro netto liegt, können Sie wieder zwischen der linearen oder der degressiven Abschreibung wählen. Entscheiden Sie sich für die degressive Methode, können Sie von einer höheren Abschreibung in den ersten Jahren profitieren. Das bedeutet, dass Sie sofort mehr Steuern sparen und nicht erst in ein paar Jahren.

Die neue degressive Abschreibung beträgt höchstens das 2,5 fache der linearen Abschreibung und maximal 25 Prozent. Konkret heißt das: Die degressive Abschreibung ist für Wirtschaftsgüter sinnvoll, deren Nutzungsdauer mindestens fünf Jahre beträgt. Bei vier Jahren Nutzungsdauer schreiben Sie schon über die lineare Abschreibung 25 Prozent ab, die degressive Methode bringt Ihnen keinen zusätzlichen Nutzen.

Aber:

Ein befreundeter Kollege hat sich im letzten Monat einen neuen Geschäftswagen für 30.000,- Euro angeschafft. Diesen muss er über sechs Jahre abschreiben. Würde er sich für die lineare Abschreibung entscheiden, beträgt die Abschreibung pro Jahr 5.000,- Euro. Mit der degressiven Abschreibung von 25 Prozent kann er pro Jahr 7.500,- Euro abschreiben. Bei einem persönlichen Steuersatz von 30 Prozent kann er deshalb im Jahr 2009 durch die degressive Methode 750,- Euro Steuern zusätzlich sparen.

Sonderabschreibung als Ergänzung zur degressiven und linearen Abschreibung

Denken Sie daran, dass Sie sowohl zur linearen als auch zur degressiven Abschreibung eine Sonderabschreibung nutzen dürfen. Der Kreis der Begünstigten für die Sonderabschreibung wurde stark erweitert. Als Bilanzierer dürfen Sie die Sonderabschreibung bis zu einem Betriebsvermögen von 335.000,- Euro nutzen, als Einnahmen-Überschuss-Rechner gilt ein Gewinn bis zu 200.000,- Euro.

Es zählt das Betriebsvermögen bzw. der Gewinn am Ende des Jahres, das der Investition vorausging. Erfüllen die Zahlen eine der oben genannten Bedingungen, dürfen Sie von den Anschaffungs- oder Herstellungskosten bestimmter Wirtschaftsgüter sofort oder beliebig über fünf Jahre eine Sonderabschreibung von bis zu 20 Prozent geltend machen.

 

 

 

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Gehört. Gelesen. Verstanden.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen