Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Wie Sie ein privat gekauftes Notebook absetzen

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Als Unternehmer wollen Sie sich natürlich den Abzug der Betriebsausgaben sichern und hier keinen Cent verschenken. Es geht schließlich um die Senkung der Steuerlast und damit um Ihren Gewinn. Wie sieht es aber aus, wenn Sie für Ihr Unternehmen etwas von einem Privatmenschen kaufen?

Betriebsausgaben maximal absetzen

Nehmen wir beispielsweise an, Sie kaufen bei ebay von privat ein Notebook, das Sie geschäftlich nutzen. Können Sie ohne Rechnung die Kosten überhaupt absetzen?

Kann der Verkäufer keine Rechnung ausstellen, kann er Ihnen jedoch auf jeden Fall eine Quittung schreiben, dass er den Betrag von Ihnen erhalten hat. Diese Quittung behandeln Sie wie eine Rechnung. Sie nehmen den Beleg ganz normal zu den Buchführungsunterlagen, damit Sie den Betrag absetzen oder abschreiben können. Wahrscheinlich werden Sie ein Notebook abschreiben, weil es mehr als 410,- Euro kostet.

Weder Rechnung noch Quittung – trotzdem absetzen

Der Verkäufer weigert sich, Ihnen eine Quittung auszustellen? Dann behandeln Sie das Notebook für die Steuer so, als würden Sie es aus Ihrem Privateigentum in den Geschäftsbereich übernehmen. Schreiben Sie einen Eigenbeleg, den Sie in Ihre Buchführungsunterlagen übernehmen.  Bewahren Sie zusätzlich einen Nachweis über die Kaufsumme des Notebooks auf. Dazu können Sie beispielsweise die ebay-Endseite ausdrucken, auf der der Endpreis des Notebooks ersichtlich ist.

Anschaffungswert bis/über 410 Euro

Bei Anschaffungen bis zu einem Wert von 410 Euro können Sie eine Sofortabschreibung vornehmen und sich so einen Liquiditätsvorteil verschaffen. Machen Sie die Kosten sofort als Betriebsausgaben geltend, damit Sie weniger Steuern zahlen.

Anschaffungen über 410 Euro werden über eine Nutzungsdauer laut AfA-Tabelle abgeschrieben oder über den Pool, wenn der Anschaffungswert zwischen 150,01 bis 1.000 Euro liegt.

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Gehört. Gelesen. Verstanden.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen