Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

„Darf das Finanzamt den Vorsteuerabzug aus dem Erwerb eines Sportwagens pauschal kürzen?“

0 Beurteilungen
Sportwagen
Urheber: RAM | Fotolia

Von Markus Kahr,

Frage: Wir haben gehört, dass das Finanzamt den Vorsteuerabzug aus dem Kauf eines Sportwagens pauschal gekürzt hat. Trifft das zu und entspricht dies geltendem Recht?

Markus Kahr: Es gibt tatsächlich diese Entscheidung des FG Baden­Württemberg. Die Richter haben entschieden, dass ein vollumfänglicher Vorsteuerabzug aus den Auf­ wendungen für einen Ferrari ausgeschlossen sei. Denn diese Aufwendungen berühren die Lebensführung des Unternehmers und sind (anteilig) unangemessen (FG Baden­Württemberg, Urteil vom 6.6.2016, Az. 1 K 3386/15).

Anzeige

 

Um diesen Sachverhalt ging es

Eine GmbH erbringt im Wesentlichen dem ermäßigten Umsatzsteuersatz unterliegende zahnärztliche Laborleis­tungen. Gesellschafter sind die Eltern des Geschäftsführers, die eine Zahnarztpraxis betreiben.

Die GmbH ist nahezu ausschließlich für die Zahnarztpraxis des Geschäftsführers tätig. 2011 erwarb die GmbH einen Ferrari. Laut Fahrtenbuch fuhr der Geschäftsführer mit dem Ferrari zum Steuerberater seiner GmbH, zur Bank und zu Fortbildungsveranstaltungen. Einmal nahm er an Renn­tagen teil.

Die GmbH machte Vorsteuern aus den Aufwendungen für den Ferrari, im Wesentlichen aus den Leasingraten und dem Kaufpreis geltend. Die Renntage seien zur Patienten­akquise besucht worden. Das Finanzamt kürzte daraufhin den Vorsteuerabzug auf einen geschätzten „angemesse­nen“ Anteil.

 

Richter stellen sich auf die Seite des Finanzamts

  • Das Finanzamt hat die geltend gemachten Vorsteuern aus den Aufwendungen für den Ferrari zu Recht gekürzt.
  • Nicht abziehbar sind Aufwendungen, die die Lebensfüh­rung des Unternehmers oder anderer Personen berüh­ren, soweit sie nach allgemeiner Verkehrsauffassung als unangemessen anzusehen sind.
Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
4 Beurteilungen
39 Beurteilungen
24 Beurteilungen
3 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen

Wahren Sie Ihre Rechte bei der wichtigsten Steuer des Finanzministers

Jobs