Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Sogar mit Ihrem privaten Umzug können Sie Steuern sparen

0 Beurteilungen

Von Gerhard Schneider,

Sind Sie 2012 umgezogen? Oder planen Sie einen Umzug? Was nur wenige wissen: Als Selbstständiger können Sie auch Ihre privaten Umzugskosten steuerlich geltend machen, wenn der Umzug betrieblich veranlasst ist. Ab 1.1.2013 gelten höhere Beträge.

Als betrieblich veranlasst gilt ein Umzug z. B. dann, wenn sich Ihre Fahrzeit durch den Umzug täglich um eine Stunde reduziert. Dann können Sie diese Kostenpunkte in nachgewiesener Höhe als Betriebsausgaben absetzen:

  • Transportkosten (für z. B. Möbelwagen etc.)
  • Reisekosten für den eigentlichen Umzug sowie für 2 Reisen einer Person oder eine Reise von 2 Personen zur Wohnungssuche
  • Miete für die bisherige Wohnung, falls sie nicht direkt zum Umzugstermin gekündigt werden konnte
  • Miete für die neue Wohnung, falls sie vor dem Umzug gezahlt werden muss
  • Maklerkosten
  • Kosten für einen Kochherd bis zu 230 €, falls Sie wegen des Umzugs einen neuen kaufen mussten

 

Ab 1.1.2013 können Sie darüber hinaus neue Höchstbeträge für umzugsbedingte Unterrichtskosten (Nachhilfe) der Kinder sowie einen erhöhten Pauschalbetrag für sonstige Umzugskosten geltend machen:

  • Für die Nachhilfe jetzt bis zu 1.732 € pro Kind (bisher: 1.711 €)
  • Die Pauschale für die sonstigen Umzugsauslagen steigt von 679 € (Ledige)/1.357 € (Verheiratete) auf 687 € bzw. 1.374 €. Für jedes Kind können Sie jetzt zusätzlich 303 € statt bisher 299 € ansetzen.

Tipp: Wenn Ihr Umzug rein privat veranlasst ist, denken Sie daran, dass Sie viele Kosten im Rahmen der haushaltsnahen Dienst- und Handwerkerleistungen steuerlich wirksam geltend machen können.

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Gehört. Gelesen. Verstanden.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen