Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Unfassbar: Jetzt müssen Sie sogar bei der Werbe-Tombola genau rechnen, um Steuer-Ärger zu vermeiden

0 Beurteilungen

Von Gerhard Schneider,

Wer eine Tombola bei einer Messe, Firmenfeier oder Werbeveranstaltung durchführt, muss jetzt bei den Preisen vorsichtig sein – sonst kann es Ärger mit dem Finanzamt geben. Das zeigt ein jetzt veröffentlichtes Urteil (Finanzgericht Köln, vom 26.9.2013, Az. 13 K 3908/09).

In dem Fall hatte eine Computerfirma bei einer Hausmesse zum 10-jährigen Bestehen eine besonders attraktive Tombola gestartet: Unter den geladenen Teilnehmern (Kunden und Geschäftspartner), die am Messetag erschienen und ein Los zogen, wurden 5 VW Golf im Wert von jeweils 13.200 € netto verlost.

Kein Betriebsausgabenabzug

Das Finanzamt verweigerte den Betriebsausgabenabzug in Höhe von 66.000 € für die 5 Autos. Bei den Losen handele es sich um Geschenke an Geschäftsfreunde, die nur bis zur Grenze von 35 € steuerfrei sind (§ 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 1 Einkommensteuergesetz). Nun nahmen an der Tombola 1.331 Personen teil. Bei einem Wert der 5 Autos von 66.000 € ergeben sich rund 49 € pro Teilnehmer. Nach der Logik der Finanzbeamten und -richter sind die Lose Geschenke, die die 35-€-Grenze überschreiten und steuerlich nicht abzugsfähig sind!

So gehen Sie jetzt vor

Gestalten Sie Ihre Tombola so, dass der Wert der Gewinne geteilt durch die Zahl der Teilnehmer unter 35 € liegt. So gehen Sie Ärger aus dem Weg und können die Gewinne als Betriebsausgaben sicher absetzen. Beispiele:

  • So kann es gefährlich werden: Sie haben Preise im Gesamtwert von 5.000 € bei der Tombola Ihrer Hausmesse. Zu Besuch kommen 125 Kunden, die teilnehmen können. Sie rechnen: 5.000 € geteilt durch 125 Teilnehmer. Das ergibt 40 € pro Teilnehmer. Hier besteht die Gefahr, dass das Finanzamt nach dem Urteil Ärger macht und die Kosten nicht als Betriebsausgabe anerkennt.
  • So gehen Sie auf Nummer sicher: Setzen Sie Gewinne im Gesamtwert von maximal 35 € pro Teilnehmer an. Wenn Sie mit 125 Teilnehmer einer Tombola rechnen, sollten die Gewinner zusammengenommen nicht mehr als 125 mal 35 Euro kosten, also zusammen maximal 4.372 €.

 

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Gehört. Gelesen. Verstanden.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen