Gratis-Download

Keine Betriebsprüfung ist wie die andere. Vor allem, wenn Sie bislang noch keine mitgemacht haben, sind anfangs viele Fragen offen. In diesem...

Jetzt downloaden

Die 7 Gründe für überraschenden Besuch von Frau und Herr Betriebsprüfer(in)

0 Beurteilungen
Betriebsprüfung Sonderprüfung

Von Midia Nuri,

Eine Leserin schrieb kürzlich eine E-Mail mit der Bitte: „Können Sie einmal die Gründe auflisten, wann mit überraschendem, also unangekündigtem oder nur sehr kurzfristigem Betriebsprüfer-Besuch zu rechnen ist?“

Eine spannende Frage. Und eine berechtigte. Denn aus konkretem Anlass werden häufig Sonderprüfungen vorgenommen, die sich auf einzelne Steuerarten konzentrieren. Meistens sind es Lohnsteuer-Außenprüfungen oder Umsatzsteuer-Sonderprüfungen. Die Umsatzsteuer kann sogar ohne Voranmeldung im Rahmen einer Nachschau geprüft werden.

Beachten Sie: Dass eine Prüfung des Finanzamts zunächst auf einzelne Steuerarten beschränkt ist, muss nicht so bleiben. Finden die Prüfer Hinweise auf Unregelmäßigkeiten in anderen Bereichen, können sie die Prüfung auch zu einer umfassenden Betriebsprüfung ausweiten! Hier nun die Übersicht:

Sonderprüfungen und deren Anlässe

Sonderprüfung Das wird geprüft Anlass
Lohnsteuerprüfung Es wird geprüft, ob Sie die Lohnsteuer für Ihre Mitarbeiter ordnungsgemäß abgeführt haben.
  • steuerfreie Zuwendungen an Mitarbeiter
  • Sonderleistungen (z. B. Bildungsurlaub)
  • pauschalversteuerte Bezüge
Umsatzsteuerprüfung Geprüft wird u. a., ob
  • Sie Lieferungen und Leistungen mit den korrekten Steuersätzen angegeben haben,
  • Sie Betriebsausgaben durch ordnungsgemäße Rechnungen belegen können,
  • Ihr Unternehmen korrekte USt-Voranmeldungen eingereicht hat.
  • ungewöhnlich hohe Vorsteuerbeträge
  • ungewöhnlich hohe steuerfreie Umsätze
  • Verdacht von Umsatzsteuerbetrug
  • erhebliche Abweichungen von Angaben in den Vorauszahlungen einerseits und in der Jahreserklärung andererseits
Steuerfahndungsprüfung Geprüft wird im Betrieb, in der Wohnung, bei Bank(en), bei Geschäftspartnern.
  • Feststellung von Steuerstraftaten
  • Ermittlung von Besteuerungsgrundlagen
Steuerabzug bei beschränkt Steuerpflichtigen Die Prüfer stellen fest, ob Ihr Unternehmen unter Steueranrechnungs- oder -freistellungsmodalitäten fällt (d. h., ob der deutsche Fiskus im Ausland anfallende Steuern bei der hiesigen Besteuerung nur anrechnet oder Ihr Unternehmen sogar ganz von der Steuer befreit ist).
  • Aufsichtsrats- und andere Vergütungen
  • Quellenabzug: Z. B. weisen manche Doppelbesteuerungs-abkommen für Zinseinkünfte oder Dividenden regelmäßig dem Wohnsitzstaat des Empfängers (Zinsgläubigers) das Besteuerungsrecht zu, wobei der (ausländische) Quellenstaat eine begrenzte Quellensteuer erheben darf
Prüfung der Rentenversicherungsträger Geprüft wird u. a., ob Ihr Unternehmen Beiträge zur Renten- und Arbeitslosenversicherung korrekt abgeführt hat. unregelmäßige bzw. unterlassene Abführung von Sozialabgaben

Achtung: Die Krankenkassen dürfen diese Prüfung nicht mehr durchführen! Sie erfolgt durch die Rentenversicherung.
Haftungsprüfung
  • Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge: Anmeldung, korrekte Ermittlung und Abführung
  • Buchführung: Buchführungspflicht, Einhaltung der Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung (ggf. auch elektronisch), korrekte Verbuchungen, Existenz von Belegen
  • Haftung für fremde Steuern (oft Teil anderer Sonderprüfungen)
  • häufig Gegenstand: Haftung des GmbH-Geschäftsführers (oder seines Vertreters) wegen Verstoßes gegen Erklärungs- oder Zahlungspflichten
Richtsatzprüfung im Rahmen einer Betriebsprüfung Ermittlung der betrieblichen Kennzahlen

Achtung: Ohne Zustimmung der Geschäftsführung ist eine reine Richtsatzprüfung nicht zulässig.
  • erhebliche Abweichungen vom Branchendurchschnitt
  • erhebliche Abweichungen von vorausgegangenen Veranlagungszeiträumen
  • neue Produktpalette(n)

 

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Gehört. Gelesen. Verstanden.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen