Gratis-Download

Keine Betriebsprüfung ist wie die andere. Vor allem, wenn Sie bislang noch keine mitgemacht haben, sind anfangs viele Fragen offen. In diesem...

Jetzt downloaden

"Schummeln" bei der Betriebsprüfung? Lieber nicht!

0 Beurteilungen
Urheber: Bacho Foto | Fotolia

Von Iris Schuler,

Wie findet ein Betriebsprüfer eigentlich heraus, dass jemand Einnahmen verschwiegen hat oder falsche Angaben gemacht hat? Dafür gibt es mathematische Methoden, die ich Ihnen in diesem Artiekel vorstellen möchte:

Geldverkehrs- und Vermögenszuwachsrechnung

Waren Ihre Gewinne gering? Haben Sie vielleicht sogar Verluste erzielt? Der Prüfer wird ermitteln, ob Sie von Ihren Einkünften überhaupt Ihren privaten Lebensunterhalt bestreiten können. Dazu wird die Geldverkehrs- oder Vermögenszuwachsrechnung durchgeführt. Der Prüfer vergleicht Ihre angegebenen Einnahmen mit Ihren privaten Geldflüssen bzw. dem Vermögenszuwachs. Fällt dem Betriebsprüfer auf, dass Sie mit Ihren Einkünften Ihren Lebensunterhalt nicht bestreiten können, stimmt da etwas nicht. In diesem Fall darf der Prüfer annehmen, dass Sie Einnahmen verschwiegen haben und den Gewinn höher einschätzen.

Benford-Test

Statistische Methoden – wie der Benford-Test – sind für einen Prüfer ebenfalls eine zuverlässige Hilfe. Hiermit lassen sich in erster Linie Fälschungen bei Aufzeichnungen von Fahrten- und Kassenbüchern aufdecken. Der Benford-Test beruht auf der Annahme, dass es mehr Zahlen mit niedrigen als mit hohen Anfangsziffern gibt. Tauchen Ziffern häufiger auf? Aber eigentlich ist dies aufgrund der Preisgestaltung nicht möglich? Weitere Prüfungen stehen an…

Chi-Quadrat-Test

Der Chi-Quadrat-Test ist ebenfalls eine statistische Methode, die jedoch noch genauer als der Benford-Test ist. Beim Chi-Quadrat-Test wird die letzte Ziffer betrachtet. Es wird unterstellt, dass die Verteilung der Ziffern 0 bis 9 etwa gleich groß ist. Der Test ermittelt, ob eine Ziffer signifikant häufiger vorkommt als andere. Das riecht dann nach einer Manipulation. Das Finanzamt dürfte in diesem Fall beispielsweise das Fahrtenbuch ablehnen, weil es unplausibel  ist.

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Gehört. Gelesen. Verstanden.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen