Gratis-Download

Keine Betriebsprüfung ist wie die andere. Vor allem, wenn Sie bislang noch keine mitgemacht haben, sind anfangs viele Fragen offen. In diesem...

Jetzt downloaden

Wie Sie eine Betriebsprüfung der Berufsgenossenschaft vorbereiten

2.33 3 Beurteilungen
Steuer Betriebspruefung

Von Midia Nuri,

Auch die Berufsgenossenschaften führen in regelmäßigen Abständen Betriebsprüfungen durch. Dabei gibt es 2 Arten von Prüfungen: die der technischen Aufsichtsbeamten, die die Unfallprävention Ihres Unternehmens kontrollieren, und die eigentlichen Betriebsprüfungen.

Ab 2010 wird die Deutsche Rentenversicherung Bund die Betriebsprüfung im Auftrag der Unfallversicherung durchführen.

Betriebsprüfung im Bereich Unfallversicherung

Das bedeutet für Sie: In den Jahren 2010 und 2011 müssen Sie mit Betriebsprüfungen im Bereich der Unfallversicherung sowohl durch die Rentenversicherung als auch durch die Berufsgenossenschaften rechnen.

Für die Prüfung der Jahre 2005 bis 2008 ist noch die Berufsgenossenschaft zuständig, für den Zeitraum ab 2009 die Deutsche Rentenversicherung. Die Prüfungsabstände bestimmt die Berufsgenossenschaft. Gesetzlich sind keinerlei Zeiträume vorgesehen.

Kein Mindestabstand zwischen Betriebsprüfungen

Das bedeutet theoretisch: Sie können jedes Jahr oder einmal in 10 Jahren geprüft werden. Ab 2010 unterliegen die Prüfungen der Deutschen Rentenversicherung dann deren Turnus von 4 Jahren. Die Prüfung sollte möglichst 4 Wochen und muss mindestens 2 Wochen vor Beginn von der Berufsgenossenschaft angekündigt werden. Stimmt Ihr Unternehmen zu, muss die Frist nicht eingehalten werden und eine frühere Prüfung ist möglich.

Wie Sie die Betriebsprüfung vorbereiten

Wurde die Betriebsprüfung angekündigt, bereiten Sie Folgendes vor:

  1. Räumlichkeiten: Findet die Prüfung in Ihrem Unternehmen statt, müssen Sie für die Zeit der Prüfung einen geeigneten Raum oder einen Arbeitsplatz zur Verfügung stellen.
  2. Unterlagen: Legen Sie sich geordnet alle Unterlagen bereit, nach denen der Prüfer unter Umständen fragt. Auf diese Weise läuft die Prüfung schneller ab.

 

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Gehört. Gelesen. Verstanden.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen