Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Wie Sie einen guten Steuerberater finden

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Externe Berater sind für Ihr Unternehmen wichtig – Sie können schließlich nicht alles wissen. Mit den Steuerangelegenheiten einen Steuerberater zu beauftragen, kann beispielsweise sehr sinnvoll sein, denn wer Fehler macht, verschenkt vielleicht Geld oder muss Strafen zahlen.

So holen Sie sich den Richtigen an Ihre Seite

Wenn Sie das Branchenverzeichnis Ihrer Stadt aufschlagen, werden Sie sicherlich viele Steuerberater finden. Aber welcher ist der Richtige?

Die Auswahl sollte wohl überlegt sein, denn einen Steuerberater wechselt man nicht mal so eben, hier sollte eine langfristige Zusammenarbeit angedacht sein.

Am besten ist, Sie sammeln erst einmal Adressen:

  • Fragen Sie Bekannte, Kollegen und Freunde, ob die Ihnen einen Steuerberater empfehlen können.
  • Suchen Sie im Internet und in Branchenverzeichnissen.
  • Erkundigen Sie sich bei der örtlichen Steuerberatungskammer.
  • Fragen Sie bei der IHK/HwK nach, ob die Ihnen einen Steuerberater speziell für Ihre Branche empfehlen können.

Wählen Sie aus Ihrer Sammlung 2-3 Steuerberater aus und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin. Bestehen Sie darauf, dass dieses Erst-Gespräch kostenlos ist.

Was macht einen guten Berater aus?

Steuerberater, die in die engere Auswahl kommen sollten folgende Kriterien erfüllen:

Jeder Steuerberater hat einen anderen Schwerpunkt. Erkundigen Sie sich danach bereits im Vorfeld. Hat der Berater bereits Mandanten aus Ihrer Branche?

  • Lassen Sie sich ein schriftliches Angebot machen. Welchen Preis verlangt der Steuerberater für die einzelnen Beratungsleistungen? Der Preis sollte für Sie eindeutig und verständlich sein.
  • Der Berater ist für Sie nur dann eine Hilfe, wenn Sie ihn auch verstehen. Hören Sie im kostenlosen Erstgespräch genau hin. Was denken Sie? Überlegen Sie sich vorab einige Fachfragen. Kann der Steuerberater diese verständlich beantworten?
  • Möchte der Steuerberater gut mit Ihnen zusammenarbeiten, muss er viel über Ihr Unternehmen wissen. Interessiert er sich im Erstgespräch für Ihr Geschäft, stellt er Ihnen Fragen?
  • Ein guter Steuerberater erledigt nicht nur die vertraglich vereinbarten Leistungen. Er informiert auch über steuerliche Neuerungen. Fragen Sie nach, ob es beispielsweise einen Rundbrief an die Mandanten gibt.

Und außerdem: Zwischen Ihnen und Ihrem Steuerberater sollte die Chemie stimmen. Wenn Ihr Bauch nein sagt, schauen Sie sich besser noch einen weiteren Kandidaten an.

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
14 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel