Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Wie das Finanzamt bei Verlusten vorgeht

0 Beurteilungen

Von Gerhard Schneider,

Frage: Ich habe in diesem Jahr erstmals mit meinem Unternehmen Verluste gemacht. Kann ich die im folgenden Jahr geltend machen?

 

Antwort: Ja, aber spätestens dann, wenn Sie mehrmals hintereinander Verluste melden, wird das Finanzamt genau darauf schauen, ob Sie jemals wieder Gewinn erzielen werden. Kommt es zu dem Schluss, dass dies wohl nicht der Fall sein wird, wertet es Ihre Unternehmung als Liebhaberei.
Konsequenz dann:
Ihnen wird der Betriebsausgabenabzug gestrichen – schlimmstenfalls sogar für die vergangenen Jahre. Sie können das verhindern. Denn das Finanzamt geht in 2 Prüfschritten vor, die Sie beeinflussen können:

 

 

  1. Im 1. Schritt prüft das Finanzamt, ob Sie als Selbstständiger mit Ihrer Tätigkeit einen „Totalgewinn“ erzielen. Das heißt konkret: Ihr Finanzamt muss beurteilen, ob Sie die anfängliche Verlustphase jemals durch Gewinne werden ausgleichen können.
  2. Danach schaut das Finanzamt, ob Sie überhaupt die Absicht haben, jemals Gewinne zu erzielen. Sprich: Es versucht zu ermitteln, ob Ihrer selbstständigen Tätigkeit eine sogenannte Gewinnerzielungsabsicht zugrunde liegt. Bei langen Verlustphasen prüft es beispielsweise, ob Sie Ihre selbstständige Tätigkeit nur aus persönlichen Motiven betreiben.

Wenn Sie dem Finanzamt gegenüber konkrete Maßnahmen belegen, mit denen Sie Ihre Verlustphase beenden möchten (neue Werbung, Internetauftritt, Sortimentsumstellung usw.), darf es nicht davon ausgehen, dass Ihnen die Gewinnerzielungsabsicht fehlt! Und das heißt: Sie haben wieder ein paar Jahre gewonnen. Erst wenn beide Prüfungen negativ ausfallen, darf es Ihnen den Betriebsausgabenabzug streichen.

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel