Gratis-Download

Dieser Gratis-Download erläutert die Rechnungspflichtangaben, damit Sie bei der Eingangskontrolle nichts übersehen. Aber auch bei der Erstellung...

Jetzt downloaden

Wer rechnen kann, nutzt Skonto aus

0 Beurteilungen

Von Heinz-Wilhelm Vogel,

Das kommt im GmbH-Alltag immer wieder vor: Geschäftsführer verzichten darauf, von den Rechnungsbeträgen Skonto zu ziehen, um so quasi einen Lieferantenkredit in Anspruch zu nehmen. Bei näherem Hinsehen stellt sich allerdings heraus, dass ein Kontokorrent viel günstiger wäre.

Verzicht auf Skonto ist zu teuer: Bankkredit ist bessere Alternative

Der „Lieferantenkredit“ ist bequem, aber ...

Sicherlich, bei einem Verzicht auf Skonto brauchen Sie keinen Kreditantrag zu stellen, keine Bankgespräche zu führen und sich keinem Rating zu unterziehen wie bei einer Bank. Dafür zahlen Sie allerdings einen teuren Preis – Sie erhalten kein Skonto und verzichten auf Einnahmen, die im Regelfall das Mehrfache der Kosten eines Bankkredits ausmachen.

Beispiel: Selbst wenn Sie für den Bankkredit 9 % Zinsen zahlen, so ist dies – auf das gesamte Jahr gerechnet – günstiger, als die 3 % Skontomarge nicht in Anspruch zu nehmen. Denn, was immer wieder übersehen wird:

Der Lieferantenkredit (also die Nicht-Inanspruchnahme des Skonto) ist nur auf den Zeitraum von normalerweise 30 Tagen gerechnet. Die 9 % Kontokorrentkredit pro Jahr belaufen sich auf einen Monat gerechnet nur noch auf 0,75 % Zinsen.

Praxis-Tipp: Überprüfen Sie deshalb immer erst, ob ein Lieferantenkredit für Sie wirklich günstig ist oder ob er Sie im Endeffekt nicht teurer kommt.

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Wahren Sie Ihre Rechte bei der wichtigsten Steuer des Finanzministers

Aktuelle Änderungen und entscheidende Handlungsempfehlungen für Ihre Rechtssicherheit im Export

Handlungssicherheit für den Entscheider im Export