Gratis-Download

Der Abzug der Vorsteuer ist Kernbestandteil des bestehenden Umsatzsteuersystems. Ändern sich die Verhältnisse, die für den ursprünglichen...

Jetzt downloaden

Die Umsatzsteuer-Fallen bei der Bewirtung

0 Beurteilungen
Steuern Umsatzsteuer Bewirtungskosten

Von Midia Nuri,

Wo schauen Finanzbeamte 2011 ganz genau hin, wenn sie sich Ihre Steuererklärung anschauen? Und wo suchen Prüfer nach Fehlern, wenn sie zu einer Umsatzsteuer- oder Betriebsprüfung zu Ihnen kommen?

Ein aktueller Schwerpunkt sind die Bewirtungskosten. Dafür gibt es zwei Gründe:

Deshalb liegt bei Betriebsprüfungen der Fokus auf den Bewirtungskosten

1. Hier vermuten die Prüfer Missbrauch. Sie gehen davon aus, dass Selbstständige gerne mal ein privates Essen als Geschäftsessen ausgeben und die Bewirtungsquittung zu den Betriebsausgaben nehmen.

2. Vielen Selbstständigen ist nicht ganz klar, welche Bewirtung sie absetzen können.

Was ist zum Beispiel, wenn Sie für Ihre Mitarbeiter in einer Besprechung etwas zum Essen kaufen? Oder auf Reisen? Und was ist mit der Umsatzsteuer? In der Tat: Wann Bewirtungen (ganz) steuerlich geltend gemacht werden können und wann nicht, ist in Deutschland unübersichtlich. Die Folge ist häufig, dass Selbstständige mehr geltend machen, als Sie dürfen und dann Ärger mit dem Finanzamt bekommen. Auf der anderen Seite besteht dadurch die ärgerliche Gefahr, dass Sie zu wenig geltend machen, weil Sie unsicher sind.

Wann können Bewirtungskosten in welcher Höhe geltend gemacht werden?

Deshalb habe ich Ihnen heute einmal einen Überblick über alle Bewirtungskosten zusammengestellt, damit Sie ab sofort Klarheit haben und so viel geltend machen, wie möglich und welche Umsatzsteuer Sie abziehen können. Im Formular zur Einnahmen-Überschuss-Rechnung, das Sie mit Ihrer Steuererklärung abgeben, gibt es ein eigenes Feld dafür. Erscheint den Finanzbeamten der Betrag hoch, können Sie mit Nachfragen rechnen. Bereiten Sie sich auf diesen Fall vor: Sammeln Sie Belege behutsam, und suchen Sie schlüssige Gründe, warum Ihre Bewirtungskosten hoch sind.

Überblick über alle Bewirtungskosten und deren Abzugsmöglichkeiten

Zweck der Bewirtung Absetzbar? Betriebsausgabe Umsatzsteuer
Mitarbeiterbewirtung Ja, kein geldwerter Vorteil während Geschäftsreisen.* 100 % absetzbar 100 % Vorsteuerabzug
Private Feier Nein / /
Bewirtung von Familienangehörigen Nein / /
Bewirtung von Familienangehörigen, die bei Ihnen angestellt sind Ja, kein geldwerter Vorteil während Geschäftsreisen.* 100 % absetzbar 100 % Vorsteuerabzug
Bewirtung von ­Handwerkern, freien Mitarbeitern Ja 100 % absetzbar 100 % Vorsteuerabzug
Bewirtung am ­Wochenende (von Geschäftsfreunden) Ja, allein der Zeitpunkt am Wochenende lässt nicht den Schluss auf eine private Veranlassung zu. 70 % absetzbar 100 % Vorsteuerabzug
Essen in Ihrem Privathaus Nein, nur in begründeten Ausnahmen (Krankheit, Geheimhaltung) Ausnahme: 70 % ­absetzbar Ausnahme: 100 % Vorsteuerabzug
Imbiss für Kunden oder Geschäftspartner in Ihren Büro-/Geschäftsräumen Ja 100 %, wenn Bewirtung nicht im Vordergrund steht 100 % Vorsteuerabzug
Kunden- und Lieferantenbewirtung Ja 70 % absetzbar 100 % Vorsteuerabzug
Kundenschulung Ja 100 % absetzbar 100 % Vorsteuerabzug

* Wenn die Mitarbeiterbewirtung nicht während einer Geschäftsreise erfolgt, muss der geldwerte Vorteil versteuert werden.

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Gehört. Gelesen. Verstanden.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen