Gratis-Download

Der Abzug der Vorsteuer ist Kernbestandteil des bestehenden Umsatzsteuersystems. Ändern sich die Verhältnisse, die für den ursprünglichen...

Jetzt downloaden

Gelangensbestätigung: Eine Prüfaufgabe mehr

0 Beurteilungen

Von Midia Nuri,

Die Europäische Union mit ihren derzeit 27 Mitgliedstaaten ist ein großer Binnenmarkt. Für Warenbewegungen innerhalb der EU gibt es längst keine Grenzen mehr. Anders sieht das bei der Umsatzsteuer aus. Die Mitgliedstaaten haben sich bislang nicht auf einheitliche Umsatzsteuersätze geeinigt. Bis das der Fall ist, gilt die behelfsmäßige Übergangsregelung: Nach der zahlt der jeweilige Kunde die Umsatzsteuer für innergemeinschaftliche Erwerbe.

 

Konkret: Sie melden dafür Ihren innergemeinschaftlichen Erwerb im Rahmen Ihrer Umsatzsteuer-Voranmeldung bei Ihrem Finanzamt an. Seit 1.7.2012 benötigen Sie für den Nachweis der innergemeinschaftlichen Warenlieferung auch noch die sogenannte Gelangensbestätigung. Die Details regelt § 17a Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung

Sprich: Sie haben eine zusätzliche Prüfaufgabe.

Das mussten Sie bisher schon prüfen: Ust-ID

Damit Sie als Lieferer erkennen, ob es sich bei Ihrem ausländischen Geschäftspartner um einen Unternehmer oder einen erwerbsteuerpflichtigen Abnehmer handelt, erhalten alle Erwerbsteuerpflichtigen in allen EU-Mitgliedstaaten eine sogenannte Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.

 

Darum ist die USt-ID für Sie wichtig

Als Lieferant dürfen Sie nur dann den Umsatz steuerfrei belassen, wenn Ihr Kunde in seinem Heimatland auch wirklich erwerbsteuerpflichtig ist. Und genau das ist aus der Vorlage der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ersichtlich.

Das müssen Sie von nun an auch prüfen: Ankunft der Ware

Mit der Gelangensbestätigung erlegt der Fiskus Ihnen eine zusätzliche Prüfaufgabe auf. Zusätzlich zu Aufzeichnung und Überprüfung der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer müssen Sie nun auch noch die Gelangensbestätigung vorlegen.

Darum ist die Gelangensbestätigung für Sie wichtig

Mit der Gelangensbestätigung weisen Sie dem Fiskus nach, dass die Ware auch tatsächlich den Empfänger erreicht hat.

Fazit:
Bei innergemeinschaftlichen Lieferungen müssen Sie dem Finanzamt also nun die

  • Steuerpflicht Ihres Kunden und
  • die reale Warenbewegung

nachweisen. Nur dann brauchen Sie keine Umsatzsteuer auf den Umsatz zu zahlen.

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Gehört. Gelesen. Verstanden.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen