Gratis-Download

Der Abzug der Vorsteuer ist Kernbestandteil des bestehenden Umsatzsteuersystems. Ändern sich die Verhältnisse, die für den ursprünglichen...

Jetzt downloaden

Kostenloser Kredit vom Finanzamt durch Stundung der Umsatzsteuer

0 Beurteilungen
Steuer Umsatzsteuer

Von Midia Nuri,

Wollen Sie das Jahr 2011 mit kostenlosem Kredit vom Finanzamt beginnen? Dann sollten Sie sich den folgenden Tipp genau durchlesen – denn Sie können ihn nur jetzt am Jahresende verwirklichen, wenn Sie umsatzsteuerpflichtig sind.

Wollen Sie das Jahr 2011 mit kostenlosem Kredit vom Finanzamt beginnen? Dann sollten Sie sich den folgenden Tipp genau durchlesen – denn Sie können ihn nur jetzt am Jahresende verwirklichen, wenn Sie umsatzsteuerpflichtig sind. Ihr Vorteil: Sie können eine Stundung Ihrer Umsatzsteuer-Zahlung durch das Finanzamt genießen, Liquidität gewinnen – und das alles, ohne lästige Zinsen dafür zu zahlen. Darum geht es: Wenn Sie Ihre Umsatzsteuer monatlich mit der Dauerfristverlängerung zahlen, geben Sie Ihre Umsatzsteuer-Voranmeldung für den Dezember eines Jahres bis zum 10. des übernächsten Monats ab – für den Dezember 2010 also bis zum 10.2.2011 (§ 18 Abs. 1 i. V. m. § 18 Abs. 6 Umsatzsteuergesetz – UStG). Zu diesem Termin ist auch Ihre Umsatzsteuerzahlung fällig. Jeder Tag Verspätung kostet Verzugszinsen. Normalerweise. Denn es gibt auch einen anderen Weg.

So gehen Sie bei der Stundung der Umsatzsteuer am besten vor

Die Idee jetzt: Sie geben Ihre Umsatzsteuer-Jahreserklärung 2010 vor dem 10.2.2011, an dem Sie normalerweise Ihre Dezember-Voranmeldung abgegeben hätten, ab. Das ist dann möglich, wenn Sie Ihren Gewinn mit einer Einnahmen-Überschuss-Rechnung (§ 4 Abs. 3 Einkommensteuergesetz – EStG) ermitteln. Geben Sie also die Einnahmen-Überschuss-Rechnung so rechtzeitig ab, passiert Folgendes: In der frühzeitig abgegebenen Jahressteuererklärung ist die Voranmeldung Dezember enthalten. Die Umsatzsteuer-Voranmeldung für Dezember wird also überflüssig. Bei der „ZÜV“ (= Zentrale Überwachungsstelle für (Umsatzsteuer-)Voranmeldungen) werden deshalb Umsatzsteuer-Voranmeldungen für den Dezember gar nicht mehr erfasst, wenn Sie bereits eine Umsatzsteuererklärung für das ganze Jahre abgegeben haben.

So stunden Sie die Dezember-Umsatzsteuer bis zum 10. März 2011

Und das ist der Clou an der ganzen Angelegenheit: Sie gewinnen eine Stundung Ihrer Dezember-Umsatzsteuer für einen Monat. Statt am 10.2. zahlen Sie Ihre Dezember-Umsatzsteuer erst am 10.3.! Sehen Sie selbst:

Der Normalfall: Unternehmer U mit Dauerfristverlängerung erstellte seine Umsatzsteuervoranmeldung 12/2010 fristgemäß und hatte sie auch mit einer Zahllast von beispielsweise 10.000 € zum 10.2.2011 elektronisch an das Finanzamt übermittelt. Da er dem Finanzamt eine Einzugsermächtigung erteilt hatte, werden die 10.000 € auch am 12.2. vom Firmenkonto abgebucht.

Ihre Alternative: Unternehmer Schlau gibt keine Dezember-Voranmeldung ab, sondern reicht die Umsatzsteuer-Jahreserklärung für 2010, die natürlich auch die Umsätze des Voranmeldezeitraums Dezember 2010 enthält, so ein, dass sie beim Finanzamt vor dem 10.2.2011 noch erfasst werden kann, nämlich Anfang Februar. Die Erfassung erfolgt tatsächlich auch am 9.2.2009, so dass die Zahlung zum 9.3.2009, fällig wird.

Der Effekt: Ein ganzer Monat „Stundung“ – ohne Zinsen, ohne Ärger mit dem Finanzamt.

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Gehört. Gelesen. Verstanden.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen