Gratis-Download

Der Abzug der Vorsteuer ist Kernbestandteil des bestehenden Umsatzsteuersystems. Ändern sich die Verhältnisse, die für den ursprünglichen...

Jetzt downloaden

Umsatzsteuer: „Einzige Bewilligung“ gilt auch für das ATLAS-Verfahren

0 Beurteilungen

Von Midia Nuri,

Seit 1.7.2009 besteht EU-einheitlich die Pflicht zur Teilnahme am elektronischen Ausfuhrverfahren. In einem neuen Erlass hat das Bundesfinanzministerium jetzt darauf hingewiesen, dass für das ATLAS-Verfahren auch die Erleichterungen der sogenannten „einzigen Bewilligung“ gelten.

Seit 1.7.2009 besteht EU-einheitlich die Pflicht zur Teilnahme am elektronischen Ausfuhrverfahren. In einem neuen Erlass hat das Bundesfinanzministerium jetzt darauf hingewiesen, dass für das ATLAS-Verfahren auch die Erleichterungen der sogenannten „einzigen Bewilligung“ gelten (BMF, Schreiben vom 17.7. 2009, Az. IV B 9 – S 7134/07/10003).

Umsatzsteuer: Profitieren Sie von diesen Erleichterungen

Die „einzige Bewilligung“ ist für alle international agierenden Unternehmen von Bedeutung, die ihre Kunden nicht nur von ihrem Geschäftssitz aus beliefern, sondern auch von Betriebsstätten in anderen EU-Mitgliedstaaten. Ein Unternehmen, das von mehreren Warenorten in der EU seine Ausfuhren tätigt, kann die Ausfuhrsendung zentral in dem EU-Mitgliedstaat anmelden, in dem sich die Hauptbuchhaltung des Unternehmens befindet.

Umsatzsteuer: Unternehmen lagert Waren im Ausland

Beispiel: Ein Unternehmen hat seine Zentrale mit angeschlossenem Warenlager und auch seine Hauptbuchhaltung in Deutschland. Außerdem lagert es Waren in Betriebsstätten in Frankreich und in Spanien. Sämtliche Ausfuhranmeldungen erfolgen von der Zentrale in Deutschland aus – auch für die in Frankreich und in Spanien lagernden Waren.

Umsatzsteuer: Finanzamt erkennt Waren im Ausland

Das bedeutet: Das deutsche Unternehmen erhält für alle Waren, die es über das deutsche IT-System ATLAS angemeldet hat, das PDF-Dokument „Ausgangsvermerk“. Anhand der Angaben in Feld 15a (Ausfuhr-/ Versendungsland) des Ausgangsvermerks ist für die deutschen Finanzämter erkennbar, dass und welche Waren sich zum Zeitpunkt der Anmeldung in einem anderen EU-Mitgliedstaat befinden.

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Gehört. Gelesen. Verstanden.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen