Gratis-Download

Der Abzug der Vorsteuer ist Kernbestandteil des bestehenden Umsatzsteuersystems. Ändern sich die Verhältnisse, die für den ursprünglichen...

Jetzt downloaden

Unangekündigte Umsatzsteuer-Nachschau: Das ist zu tun!

0 Beurteilungen

Von Iris Schuler,

Unangekündigte Umsatzsteuer-Nachschauen nehmen zu. Wenn Sie alles immer korrekt angegeben haben, haben Sie natürlich nichts zu befürchten, aber ein komisches Gefühl bleibt.

Wenn der Betriebsprüfer ohne Anmeldung klingelt

Jeder Selbstständige muss heute mit einer unangekündigten Umsatzsteuer-Nachschau rechnen. Besonders "gefährdet" sind

 

  • Existenzgründer - hier wird vor allem geprüft, ob es sich um ein Scheinunternehmen handelt.
  • Unternehmer, die ohne erkennbaren Grund plötzlich eine sehr hohe Vorsteuererstattung beanspruchen.
  • Unternehmen, über die das Finanzamt Unregelmäßigkeiten gemeldet bekommen hat.

Eine gute Vorbereitung ist alles

  • Soll das Finanzamt einen hohen Betrag an Vorsteuer erstatten, weil Sie beispielsweise eine teure Maschine gekauft haben? Schicken Sie in diesem Fall mit der Umsatzsteuervoranmeldung eine Rechnungskopie mit. So kommen erst gar keine Fragen auf.

  • Rechnen Sie jederzeit damit, dass ein Prüfer bei Ihnen anklopfen kann. Sorgen für geordnete Papiere. Verzichten Sie auf die Belegsammlung im Schuhkarton bis zum Jahresende.

  • Steht der Prüfer vor Ihrer Tür, wird er Ihnen einen Dienstausweis zeigen. Sie haben Bedenken, dass tatsächlich ein Finanzbeamter vor Ihnen steht? Rufen Sie einfach beim Finanzamt an und fragen Sie nach, ob alles korrekt ist. Das gibt Ihnen Sicherheit und wird Ihnen auch keiner übel nehmen.

  • Der Prüfer darf Ihre Geschäftsräume betreten, aber nichts durchsuchen. Erlaubt ist auch ein Besuch in den Abendstunden, nach den üblichen Geschäftszeiten. Der Prüfer darf kommen solange in Ihrem Unternehmen noch gearbeitet wird.

  • Sie sind dazu verpflichtet, dem Prüfer zu umsatzsteuerrechtlich relevanten Fragen Antworten zu geben. Vermeiden Sie auf keinen Fall die Mitarbeit, denn das ist zu Ihrem Nachteil. Wenn Sie sich weigern, Auskünfte zu erteilen, wird mit großer Wahrscheinlichkeit eine intensive Umsatzsteuer-Sonderprüfung anfallen.
Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Gehört. Gelesen. Verstanden.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen