Gratis-Download

Der Abzug der Vorsteuer ist Kernbestandteil des bestehenden Umsatzsteuersystems. Ändern sich die Verhältnisse, die für den ursprünglichen...

Jetzt downloaden

Weniger Arbeit mit der lästigen Umsatz- und Lohnsteuer

0 Beurteilungen

Von Midia Nuri,

Möglicherweise können auch Sie ab sofort von der monatlichen zur bequemeren vierteljährlichen Abgabe Ihrer Voranmeldung wechseln. Seit 1.1.2009 gibt es nämlich – was viele noch nicht wissen – neue Schwellenwerte

Mit dem „Steuerbürokratieabbaugesetz“ hat der Bundestag im Herbst vergangenen Jahres neue Schwellenwerte beschlossen, die darüber entscheiden, wie oft Sie Umsatzsteuer-Voranmeldungen abgeben müssen. Diese Werte beziehen sich auf die im Vorjahr abgeführte Umsatzsteuer:

  • Monatlich geben Sie Ihre Umsatzsteuer-Voranmeldung nur noch dann ab, wenn Sie 2008 mehr als 7.500 € Umsatzsteuer abgeführt haben (bisher: 6.136 €).
  • Vierteljährlich geben Sie ab, wenn Ihre Umsatzsteuer 1.000 bis 7.500 € betragen hat (bisher: 512 € bis 6.136 €).
  • Nur 1-mal jährlich, wenn Ihre Umsatzsteuer unter 1.000 € lag (bisher 512 €).

Vorsicht: Als Existenzgründer sind Sie nach wie vor verpflichtet, monatliche Voranmeldungen abzugeben.

Auch bei den Lohnsteuer-Anmeldungen gibt es höhere Werte, die Sie beachten sollten, wenn Sie Angestellte beschäftigen. Ab 2009 melden Sie die Lohnsteuer

  • monatlich, bei einer Lohnsteuer von mehr als 4.000 € (bisher 3.000),
  • vierteljährlich bei einer Lohnsteuer von 1.000 bis 4.000 € (bisher 800 bis 3.000 €),
  • jährlich bei einer Lohnsteuer von unter 1.000 € (bisher 800 €).

TIPP: Wenn Sie nur einen 400-€-Jobber beschäftigen, können Sie dadurch jetzt von der vierteljährlichen zur jährlichen Anmeldung übergehen (denn 20 % Lohnsteuer von 400 € mal 12 Monate ergibt 960 €).

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Gehört. Gelesen. Verstanden.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen