Gratis-Download

Der Abzug der Vorsteuer ist Kernbestandteil des bestehenden Umsatzsteuersystems. Ändern sich die Verhältnisse, die für den ursprünglichen...

Jetzt downloaden

Wie Sie sich die ausländische Umsatzsteuer erstatten lassen

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Entstehen Ihnen betriebliche Ausgaben im Ausland, sind dies Betriebsausgaben. Die ausländische Umsatzsteuer dürfen Sie in Deutschland allerdings nicht als Vorsteuer geltend machen. Wie Sie sich die im Ausland gezahlte Umsatzsteuer jetzt einfacher erstatten lassen, lesen Sie in diesem Beitrag.

Entstehen Ihnen betriebliche Ausgaben im Ausland, sind dies Betriebsausgaben. Die ausländische Umsatzsteuer dürfen Sie in Deutschland allerdings nicht als Vorsteuer geltend machen. Wie Sie sich die im Ausland gezahlte Umsatzsteuer jetzt einfacher erstatten lassen, lesen Sie in diesem Beitrag.

Haben Sie auf einer Geschäftsreise im Ausland Waren oder Leistungen ver- oder gebraucht, zählen diese Ausgaben zu den Betriebsausgaben. Die Vorsteuer aus der ausländischen Umsatzsteuer dürfen Sie jedoch nicht geltend machen. Sie müssen einen Vorsteuer-Vergütungsantrag für das betreffende Land stellen.

Das kann kompliziert werden, weil die Erstattungsanträge in der Regel in Landessprache zu stellen sind. Allerdings kann sich die Erstattung der ausländischen Umsatzsteuer lohnen, weil der Steuersatz für die ausländische Umsatzsteuer zum Teil höher als in Deutschland liegt. In Schweden und Dänemark liegt die Umsatzsteuer beispielsweise bei 25 Prozent. Bei einer Rechnungssumme von 1.500,- Euro können Sie immerhin 300,- Euro Umsatzsteuer erstatten lassen.

Erstattung der Umsatzsteuer im Ausland beantragen

Beantragen Sie die Vergütung der Umsatzsteuer in dem Land, in dem Sie die Umsatzsteuer gezahlt haben. In vielen Ländern gelten für die Erstattung der Umsatzsteuer folgende Voraussetzungen:

  • Sie sind ein umsatzsteuerpflichtiges Unternehmen.
  • Sie stellen den Vergütungsantrag auf einem amtlichen Vordruck.
  • Sie beachten Fristen, für das Vorjahr muss der Antrag bis spätestens Ende Juni im Ausland eingegangen sein.
  • Sie fügen dem Antrag Rechnungen im Original bei.
  • Sie können eine Ansässigkeitsbescheinigung vorlegen, die Sie bei Ihrem Finanzamt erhalten.
  • Sie liegen mit der gezahlten Umsatzsteuer über der Mindestgrenze des jeweiligen Landes.

Möchten Sie sich ausländische Umsatzsteuer erstatten lassen, können Sie dies dem Steuerberater überlassen. Es gibt jedoch einen neuen zentralen Service der deutschen Auslandshandelskammer: Das Koordinationsbüro Umsatzsteuer International bei der Deutsch-Belgisch-Luxemburgischen Handelskammer mit Sitz in Köln übernimmt seit kurzem die Abwicklung sämtlicher Umsatzsteuererstattungsanträge in allen EU-Mitgliedsstaaten sowie Norwegen, Island, Kanada und der Schweiz.

Damit die Frist zur Vergütung der ausländischen Umsatzsteuer gewahrt wird, muss der Antrag mit allen notwendigen Unterlagen bis spätestens 30. 4. beim Service-Büro vorliegen.

Beachten Sie, dass für die Bearbeitung der Anträge zur Erstattung der ausländischen Umsatzsteuer eine Vergütung anfällt. Der Erstattungsbetrag für die ausländische Umsatzsteuer sollte deshalb mindestens 300,- Euro je Vorgang und Land betragen, damit es sich für Sie lohnt.

Steuern und Bilanzierung aktuell

Egal ob es um korrekte und günstige Abrechnung Ihrer Reisekosten, die Abschreibung und Besteuerung Ihres Firmen-Pkws, die richtige Vorgehensweise beim Führen eines Fahrtenbuchs oder anderer betrieblich genutzter Wirtschaftsgüter geht. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
13 Beurteilungen
17 Beurteilungen
1 Beurteilung
Produktempfehlungen

Die besten Steuer-Spar-Möglichkeiten zum Wohle Ihres Unternehmens

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Gehört. Gelesen. Verstanden.

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Betriebsprüfungssichere Empfehlungen, mit denen Sie jederzeit das meiste für sich herausholen

Das Rundum-Wohlfühl-Paket im Rechnungswesen