Checkliste: Wie wirksam ist Ihre Sicherheitskennzeichnung?

Checkliste: Wie wirksam ist Ihre Sicherheitskennzeichnung?

Erfüllt Ihre Sicherheitskennzeichnung noch alle Voraussetzungen?

256 Downloads
3.38 8 Beurteilungen

Die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung nach der Arbeitsstättenregel ASR A1.3 „Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung“ ist eine der elementaren Schutzmaßnahmen in jedem Betrieb. Sie soll Beschäftigte und andere Anwesende auf sofort verständliche Weise vor Gefahren warnen und/oder über das sicherheitsgerechte Verhalten informieren.

Sichern Sie sich jetzt:

  • Kostenlos den Spezial-Report "Checkliste: Wie wirksam ist Ihre Sicherheitskennzeichnung"
  • Erfüllt Ihre Sicherheitskennzeichnung noch alle Voraussetzungen?
  • und gratis den Newsletter "Arbeitssicherheit aktuell"

Tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

Datenschutz

Die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnungen in Ihrem Unternehmen verschleißen mit der Zeit im rauen betrieblichen Alltag. Allmählich steigt somit die Gefahr, dass die Kennzeichnung im Notfall unlesbar ist. Das sollten Sie dringend vermeiden.

Alle Sicherheitszeichen müssen mindestens alle 2 Jahre geprüft werden. Dies betrifft alle:

  • Warnschilder,
  • Gebotsschilder,
  • Verbotsschilder und
  • Rettungszeichen, beispielsweise für Notausgänge und Erste-Hilfe-Einrichtungen.

Mit dieser Gratis-Checkliste prüfen Sie schnell und einfach, ob Ihre Sicheheitskennzeichnung noch alle Voraussetzungen erfüllt.

Tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

Datenschutz
WEB_WIWI_DLC_GAN_52_checkliste_wie_wirksam_ist_ihr
Über 30.014

Zufriedene Leser des Newsletters
"Arbeitssicherheit aktuell"

Kundenservice

Haben Sie Fragen zu einem Produkt oder zu Ihrer Bestellung? Benötigen Sie Hilfe bei der Produktauswahl?

Rufen Sie uns gerne an:
0228-9550-120
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
kundendienst@wirtschaftswissen.de

Unser Service-Team ist gerne für Sie da:

Serviceseite