Zustandsüberwachung: Die 5 wichtigsten Analysetools

Zustandsüberwachung: Die 5 wichtigsten Analysetools

Mit welchen Verfahren Sie aussagekräftige Messergebnisse erhalten

1.260 Downloads
4 5 Beurteilungen

Um den Zustand Ihrer Maschinen und Anlagen ermitteln zu können, müssen Sie oft diverse Messwerte erfassen. Doch neben der Frage, welche Messungen durchzuführen sind, ist vor allem das „Wie“ von maßgeblicher Bedeutung. Bei der Planung und Durchführung von Messungen können sich nämlich sehr viele Fehler einschleichen.

Sichern Sie sich jetzt:

  • Kostenlos den Spezial-Report "Zustandsüberwachung: Die 5 wichtigsten Analysetools"
  • die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Messverfahren
  • und gratis den Newsletter "Arbeitssicherheit aktuell"

Tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

Datenschutz

Messen ist das Vergleichen einer bekannten mit einer unbekannten Größe. Geht es dabei um statische Messungen, so ist das Prinzip ausgesprochen einfach: Egal, zu welchem Zeitpunkt und wie lange Sie die Messung durchführen, das Ergebnis ist immer gleich.

Ganz anders sieht es bei dynamischen Größen aus, also Werten, die sich kontinuierlich verändern. Um diese zu erfassen, müssen Sie vorher genau festlegen, was Sie überhaupt ermitteln wollen.

Dieser Gratis-Download stellt Ihnen die 5 wichtigsten Messverfahren zur Zustandsüberwachung vor.

Tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

Datenschutz
WEB_WIWI_DLC_GAN_67_zustands_berwachung_die_5_wich
Über 30.014

Zufriedene Leser des Newsletters
"Arbeitssicherheit aktuell"

Kundenservice

Haben Sie Fragen zu einem Produkt oder zu Ihrer Bestellung? Benötigen Sie Hilfe bei der Produktauswahl?

Rufen Sie uns gerne an:
0228-9550-120
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
kundendienst@wirtschaftswissen.de

Unser Service-Team ist gerne für Sie da:

Serviceseite