Gratis-Download

Wie Sie effiziente Kundenansprache umsetzen und mit individueller Kontaktaufnahme die Bedürfnisse des Kunden befriedigen.

Jetzt downloaden

Neukundengewinnung: Kundenakquise mit kleinem Budget

0 Beurteilungen

Von dgx,

Budgetkürzungen in Sachen Werbung sind derzeit an der Tagesordnung. Wir präsentieren Ihnen hier 9 Ideen, mit denen Sie einfach und effektiv für Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen werben und erfolgreiche Neukundengewinnung betreiben.

Idee 1: Nutzen Sie Ihre E-Mails
Jede E-Mail, die Sie versenden, kann auch ein Werbeträger zur Neukundengewinnung sein. Die meisten E-Mail-Programme wie Netscape Communicator und Outlook bieten Signaturen, die am Ende jeder gesendeten E-Mail erscheinen. Dabei gilt: Nennen Sie auf sechs bis maximal acht Zeilen Unternehmensname, Adresse, Telefon, URL, E-Mail-Adresse und einen kurzen Slogan zu Ihrem Unternehmen.
Bei Outlook finden Sie diese Signatur unter dem Menüpunkt „Extras“, dann „Optionen“ anklicken und die Registerkarte E-Mail-Format auswählen. Damit gelangen Sie über den Punkt Signaturauswahl in die Bearbeitungsmaske, in der Sie Ihre Daten eingeben können.

Idee 2: Veranstalten Sie Seminare

Jedes Wochenende gibt ein Autohändler kostenlose Seminare: „Wie repariere ich mein Auto selbst?“ Die Kunden (und es sind dank Mundpropaganda viele neue dabei) sind begeistert - und der Händler hat gleichzeitig die wenig lukrativen Kleinreparaturen vom Hals. Mehr noch:
Die Menschen vertrauen seiner Kompetenz (er hat sie ja schließlich bewiesen!) und empfehlen den Händler immer wieder weiter. Diese Idee lässt sich auf andere Branchen übertragen: So könnte ein Computerhändler Crash-Kurse zur Fehlererkennung und -beseitigung bei PCs anbieten, ein Heimwerkermarkt Workshops zum Tapezieren etc.
Wichtig bei solchen Veranstaltungen ist, dass sie genau dort ansetzen, wo Ihre Kunden der Schuh drückt und Sie ihnen also eine wirkliche Problemlösung anbieten. Ein Beispiel: Derzeit wird überall vor 0190-Dialern gewarnt. Ein Computerhändler, der seinen Kunden in einem Kurzvortrag die gängigen Maschen der Gauner vorstellt und zeigt, wie man sich davor schützt, wird damit sicher für Aufmerksamkeit sorgen.
Idee 3: Nutzen Sie Mundpropaganda
Menschen kaufen Sachen von Menschen, denen sie vertrauen. Und Vertrauen kann dann besonders schnell hergestellt werden, wenn es durch Empfehlungen entsteht, die von vertrauenswürdigen Personen ausgesprochen werden.
Idee 4: Bieten Sie Extra-Service für spezielle Zielgruppen
Ihre Produkte werden auch von Senioren gekauft und verwendet? Oder von Familien mit Kindern? Dann überlegen Sie doch einmal, was Sie an speziellem Service bieten können, der diese Zielgruppen enger an Sie bindet.
Für Senioren kann das ein spezieller Lieferservice, Installations-Service oder „Beratung vor Ort“ sein. Für Mütter mit Kindern eine spezielle zusätzliche Beratung zum Thema Sicherheit usw. Mit solch einem Service erreichen Sie vor allem einen Multiplikationseffekt. Denn wenn die Kunden von Ihrem Service begeistert sind, werden sie es anderen garantiert weitererzählen (siehe Punkt 3, Mundpropaganda).
Idee 5: Nutzen Sie Kooperationen
Sie möchten verkaufen, Ihre Lieferanten auch. Also durchforsten Sie einmal alle Möglichkeiten, welche gemeinsamen Werbeaktivitäten denkbar sind oder was Ihr Lieferant bereits anbietet - und wie Sie davon profitieren können. Je breiter die Basis ist, auf die Sie sich von Anfang an stellen, umso schneller werden die Kunden zu Ihnen finden.
Gerade beim Händlermarketing sind jetzt viele Zulieferer und Lieferanten aufgewacht. Lassen Sie sich von Ihren Partnern beispielsweise News für Ihren eigenen Kunden-Newsletter zuliefern. Sorgen Sie dafür, dass von der Seite Ihrer Lieferanten auf Sie verwiesen wird.
Idee 6: Trainieren Sie Ihre Mitarbeiter!
Die Angestellten eines Unternehmens sind seine besten Werber. Deshalb ist es immer ein Fehler, die Mitarbeiter nicht ausreichend zu trainieren oder gerade da die Kostenschere anzusetzen. Was ist unsere Firmenphilosophie? Wie sehen wir die Kunden? Was wollen wir erreichen? Mitarbeiter sind die wichtigsten Multiplikatoren. In jeder Hinsicht.
Idee 7: Sponsern Sie Radio-Preise
Fast jede Stadt hat mittlerweile einen eigenen Lokalsender. Suchen Sie sich dort die populärste Sendung (meist die „Morning-Show“) heraus, und bieten Sie an, für diese Sendung einen Preis zu sponsern - vorausgesetzt, der Name Ihrer Firma wird genannt.
Idee 8: Schaffen Sie mit originellen Storys Medieninteresse
Journalisten lieben Storys, die noch nirgendwo sonst veröffentlicht worden sind: Wenn Sie rund um Ihr Geschäft eine solche Mitteilung oder Geschichte haben, ist das bares Geld wert.
Idee 9: Machen Sie sich einen Ruf als Experte
Örtliche Radiostationen, aber auch Lokalzeitungen haben gelegentlich „Beratungsecken“ für ihre Zuhörer bzw. Leser. Gehen Sie aktiv auf die lokalen Medien zu. Bieten Sie Ihre Beratungsleistung an. Denken Sie daran: Wann immer Sie die Möglichkeit haben, sich zu präsentieren und Ihre Kompetenz zu unterstreichen, ist das auch kostenlose Werbung für Ihr Unternehmen.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit