Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist…

Jetzt downloaden

Bitte keine spanische Inquisition

 

Erstellt:

Wenn ein Mitarbeiter schlechte Arbeit abgeliefert hat, dürfen Sie Ihrem Ärger Luft machen. Sie sind aber nicht die spanische Inquisition! Tipps:

· Beziehen Sie Kritik immer auf die Sache, nie auf die Person.

· Machen Sie keine Vorwürfe, die mit "Dauernd" oder "Nie" beginnen. Geben Sie Informationen zum Sachverhalt: Was hat Sie wann warum gestört?

· Verstecken Sie Ihren Ärger nicht. Sagen Sie ruhig, wie Sie sich fühlen.

· Beispiel für eine gute Reaktion: "Ich habe mich von Ihnen hängen gelassen gefühlt, als Sie Ihren bericht nicht wie vereinbart abgegeben haben. Ich hatte mich darauf verlassen, den ich wollte Ihre Infos in meine Präsentation vor der Geschäftsführung einbauen.

· Sagen Sie nicht zu viel, damit Ihr Gegenüber antworten kann.

· Prüfen Sie, ob Ihre Botschaft angekommen ist. Fragen Sie den Mitarbeiter, wie er sich in Zukunft verhalten wird. Was will er konkret verbessern?

· Vereinbaren Sie einen 2. Termin, um die Fortschritte zu überprüfen.

In: SmartLeader, Bonn

Unternehmer-Wissen

Eine Idee alleine macht noch keinen erfolgreichen Unternehmer. Um gerade heute nachhaltig erfolgreich zu sein, braucht es mehr: mehr Wissen, mehr Flexibilität, mehr Ausdauer, mehr Information. Unternehmer-Wissen!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Kompakter Überblick für PR- und Marketingverantwortliche rund um das Thema Datenschutz

Experten-Tipps und Praxis-Know-how für Ihre erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit

Jobs