Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist...

Jetzt downloaden

Cheftypen – so gehen Sie entspannt mit den großen und kleinen Macken Ihres Chefs um

0 Beurteilungen

Erstellt:

Was nützt Ihnen Ihr Traumjob mit einem breit gefächerten Aufgabengebiet, wenn sich Ihr Chef als die größte Herausforderung entpuppt? Lesen Sie hier, wie Sie mit den jeweiligen Macken umgehen und sich Ihren Arbeitstag und Ihre Zusammen-arbeit erleichtern können.
Dem Redaktionsteam von Sekada Daily geht es in erster Linie darum, Sie im Umgang mit den unterschiedlichen und schwierigen Cheftypen zu unterstützen, Ihnen Mut zu machen und Probleme anzugehen. Denn viele Arbeitnehmer haben Angst, ihren Job zu verlieren, und stellen ihre eigenen Bedürfnisse zurück. Das kann keine Lösung auf Dauer sein! Ihr Gehalt ist schließlich kein Schmerzensgeld, sondern der Verdienst für Ihre Leistung.
Und so starten wir eine spezielle Artikelreihe zum Thema „Schwierige Cheftypen“. In jedem Beitrag zeigen wir Ihnen Mittel und Wege, wie Sie schwierige Situationen mit dem jeweiligen Cheftypen in den Griff bekommen oder sie gar vermeiden können.
Heute geht es um den Autoritäre. Und alles was Sie über Choleriker, Hektiker, Chaoten, Harmoniebedürftige, Perfektionisten oder Narzissten wissen sollten, finden Sie hier in diesem Themenkanal.

Der Autoritäre

Der deutsch-amerikanische Psychoanalytiker Erich Fromm führt den autoritären Charakter auf die Erziehung und die Angst vor dem Streben nach Freiheit und Gerechtigkeit zurück. Dieser soziale Charakter entwickelt sich durch typische Grunderlebnisse innerhalb der Familie und passt sich den gesellschaftlichen Verhältnissen an. Daher lehnt der Autoritäre fremde Menschen meist ab, vor allem fremde Sitten. Er selbst bewundert Autoritätspersonen und orientiert sich an Macht und Gehorsam aus eben diesen Gründen.

Woran Sie ihn erkennen

Der autoritäre Charakter braucht charakteristisches Verhalten seiner Mitarbeiter. Er ist streng und bewegt sich innerhalb fester Regeln. Durch sein Streben nach Macht und Stärke ist er oft destruktiv und unterdrückt dabei seine sensible und künstlerische Seite. Er will in alles involviert werden, ist sehr dominant und hat immer das letzte Wort. Humor ist, wenn ER lacht.

Eine typische Situation

Hoher Besuch hat sich angekündigt. Selbstständig, wie Sie sind, sprechen Sie mit dem Koch das Menü für die Gäste ab. Ein paar Stunden vor Eintreffen des Besuchs verlangt Ihr Chef die Menüabfolge zu erfahren und ist empört, dass Sie diese – ohne ihn zu fragen – festgelegt haben. Kurzerhand wirft er den Speiseplan um und überlässt Ihnen die prompte Umsetzung für einen neuen.

Was Sie auf gar kein Fall tun sollten

  • Nehmen Sie ihm nicht das Zepter aus der Hand.
  • Starten Sie keine Alleingänge.
  • Seien Sie weder aufmüpfig noch respektlos.
  • Haben Sie niemals das letzte Wort.

Was für ihn wichtig ist

Er braucht einen festen Rahmen und klare Strukturen:

  • Klären Sie mit ihm seine Erwartungshaltung an Sie.
  • Orientieren Sie sich beim Ablagesystem nach seinen Vorstellungen.
  • Stecken Sie mit ihm Ihren Kompetenzbereich genau ab.
  • Planen Sie Veränderungen, so müssen Sie schlagkräftige Argumente vorbringen.

Er hasst unüberlegte und eigeninitiierte Aktionen von anderen; er trifft eigentlich alle Entscheidungen selbst, braucht aber eine durchsetzungsstarke und selbst-bewusste rechte Hand.

Der Sekretärinnen-Handbuch-Tipp:
So entspannen Sie die Situation

Zeigen Sie Interesse an seinen Zielen und hören Sie aufmerksam zu. Finden Sie heraus, welche Werte ihm wichtig sind, und vertreten Sie diese auch mit nach außen. Wenn er merkt, dass Sie ganz in seinem Sinne handeln, haben Sie ihn davon überzeugt, dass im Vorzimmer die Richtige sitzt. Beachten Sie die Hierarchieebenen und die Spielregeln.

Fazit über den autoritären Chef
Das Negative: Er ist meist starr und verständnislos.
Das Positive: Er ist ein Macher – hat alles im Griff.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.